Brick|film ['brɪkfɪlm], der; -s, -e <engl. »Klötzchenfilm«>: Animationsfilm in Stop-Motion-Technik, der überwiegend mit Lego® und anderem Klicksteinmaterial gedreht wurde.

Brick|board ['brɪkbɔːd], das; -s, - <engl. »Klötzchenbrett«>: DIE deutschsprachige Community-Seite für alle Brickfilmer und Brickfilm-Interessierte!

#STOPMOTIONSONNTAG 121: The Magic Portal →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!
Brickfilme gibt es schon eine ganze Weile. Und es ist auch nicht verwunderlich, dass manche dieser Werke quasi zeitlose Klassiker sind. The Magic Portal von Lindsay Fleay aus dem Jahre 1989 ist so ein Beispiel.
Faszinierend an diesem Brickfilm ist, dass die meisten Effekte durch Austauschen von Steinen realisiert wurden und relativ wenig digitale Nachbearbeitung zu erkennen ist. Auch wurden viele andere Elemente wie Stoff, Papier oder Knete mit ausgezeichneter Präzision animiert. Die Figuren sprechen hierbei mit sehr wenigen Ausnahmen ein nicht verständliches Kauderwelsch, welches dem Verständnis des Werkes aber nicht abträglich ist.
Nun gute Unterhaltung mit dem heutigen Brickfilm …

Einen Link zum Forum gibt es nicht. Der Film wurde dort nie vorgestellt.

Veröffentlicht von am 24. Mai 2020 um 16:07 in StopmotionSonntag

Steinerei 2020 – Wie Oskars, nur eckig (und digital)! →

Das diesjährige Organisationsteam hat ja schon im Steinerei-Talk 5.0 erwähnt, dass es wegen der derzeitigen Corona-Situation unplanbar ist, die Steinerei und das Community-event live im Kino und Restaurant zu gestalten.

Deshalb wurde sich dazu entschieden, die Steinerei erstmalig als online-Veranstaltung auszutragen.
Und zwar zum geplanten Zeitpunkt: Samstag der 13.6. um 14:30 Uhr
Auf dem YouTube-Kanal der Steinerei:

Also: Steinerei 2020 – online – seid dabei!
Wie Oskars, nur eckig (und digital)!

Veröffentlicht von am 13. Mai 2020 um 17:33 in Steinerei

#STOPMOTIONSONNTAG 118: Rapunzel →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!
Jedermann, ob Groß oder Klein kennt das gute alte Märchen von Rapunzel, die in ihrem Turm eingesperrt auf ihren Retter wartet. Und das schon so lange, dass sie ihr Haar vom obersten Turmfenster herablassen – und der holde Recke von Unten durch eben diese Haarpracht heraufklettern kann!
Der Brickfilmer Jay Silver hat sich dieser Szene angenommen und ihr… naja einen etwas anderen Twist gegeben. Ursprünglich war sein Brickfilm nur als Test für seine Gesichtsanimation gedacht, doch dieser kleine Clip wurde innerhalb der Brickfilmergemeinschaft so beliebt, dass er gleich mehrfach kopiert/parodiert oder persifliert wurde.
Nun gute Unterhaltung mit dem heutigen Brickfilm …

Einen Link zum Forum gibt es nicht. Der Film wurde dort nie vorgestellt.

Veröffentlicht von am 3. Mai 2020 um 17:50 in StopmotionSonntag

#STOPMOTIONSONNTAG 115: RISEN | BiM Easter 2020 →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!
Ostern 2020… Ostern… Stellt euch mal vor es sei Ostern, und ihr habt nur noch 10 Klemmbausteine um einen Film zu machen. Klingt schwer? – Muss aber nicht sein! Denn oft ist es die Beschränkung, die zu Kreativität führt.
The Brick Bro hat für den EASTER 2020 Contest für BricksinMotion sehr gut demonstriert, dass es auch andere Dinge sein können, die einen guten Film ausmachen: Ein atmosphärischer Soundtrack zum Beispiel, oder ein schönes Spiel mit dem Licht sowie ein gut gestalteter Hintergrund, und… ach seht doch selbst:
Nun gute Unterhaltung mit dem heutigen Brickfilm …

Einen Link zum Forum gibt es nicht. Der Film wurde dort nie vorgestellt.

Veröffentlicht von am 12. April 2020 um 15:49 in StopmotionSonntag

Brickboard Antivirus – Das Gemeinschaftsprojekt →

Die Corona-Pandemie greift um sich. Durch die Ausgangsbeschränkungen bleiben viele Menschen besser zu hause und beschäftigen sich mit ihren Hobbys, um die „Infektionskurve abzuflachen“. Für viele Brickfilmer eine Gelegenheit mehr, Zeit in ihre Filme zu stecken… Und warum dann nicht auch ein paar kleine Brickfilme zum Thema Corona und allgemeine Hinweise zur Bekämpfung von Viren und Langeweile geben?
Die von Knauser ins Leben gerufene Gemeinschaftsaktion „Brickboard Antivirus“ macht genau das. Eine Hand voll Brickfilmer präsentieren ihre Beiträge zur Pandemie mit Klemmbausteinen und Stop-Motion Animation. Hierbei ist keine Ansteckungsgefahr mehr möglich – außer vielleicht mit guter Laune!
Und nun gute Unterhaltung mit der Playlist zum Antivirus-Projekt…

Veröffentlicht von am 29. März 2020 um 18:00 in Allgemein

#STOPMOTIONSONNTAG 113: Lego Gotham Knights Short (BFD 2020) →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!
Viele Erstlingswerke von Brickfilmern handeln von Kampfszenen und actiongeladenen Verfolgungen. Dass eben diese Szenen zu den am schwierigsten zu animierenden Begebenheiten gehören, ist meistens wumpe. Wenn auch viele dieser Erstlingswerke über Schwierigkeiten stolpern wie Kameraführung, Sounddesign oder flüssige Animation, so kann man daran erwachsen und immer besser werden.
Der Brickfilmer TheLegoDirector hat für den Brickfilmday 2020, der vom 7.-9. März stattfand, eine ganz besonders anmutige und actiongeladene Szene vorbereitet. Viel Mühe steckt hierbei vor Allem in der Beleuchtung, dem Schnitt und der Kameraführung. Er zeigt besonders, auf was es bei solchen Szenen ankommt und wie es sich wohl die meisten der actionbegeisterten Anfänger erträumt haben.
Nun gute Unterhaltung mit dem heutigen Brickfilm …

Einen Link zum Forum gibt es nicht. Der Film wurde dort nie vorgestellt.

Veröffentlicht von am 15. März 2020 um 15:50 in StopmotionSonntag

#STOPMOTIONSONNTAG 106: execution →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!
Der direkte Einstieg in diesen Film lässt zunächst auf ein Erstlingswerk schließen: Holprige Kameraführung, schwankende und flackernde Bilder, nahezu bunt-verschobene Bildeinfärbungen, aber doch ist irgendetwas anders…
Der Brickfilmer wingwins윙윈스 nutzt diese Elemente, um darzustellen, wie ein moderner Henker in das holprige Unterbewusstsein eines Sträflings eintaucht. Neben Lego- und anderen Klemmbausteinen werden auch diverse andere Materialien wie Knete, Papier oder Taschentücher verwendet, um eine gewisse „Unwirklichkeit“ zu erzeugen. Wie das ganze ausgeht, könnt ihr selber sehen.
Dieser Brickfilm ist Teil des „Sci-Fi-Events“ des Brickfilmdays (BfD) vom 23.11.2019, also noch ganz frisch. Dennoch faszinierend anzuschauen.
Nun gute Unterhaltung mit dem heutigen Brickfilm …

Einen Link zum Forum gibt es nicht. Der Film wurde dort nie vorgestellt.

Veröffentlicht von am 24. November 2019 um 19:33 in StopmotionSonntag

#STOPMOTIONSONNTAG 104: Lego Stop Motion Animation „MAGIC“ →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Dass ein guter Brickfilm nicht unbedingt eine Länge von 30 Sekunden oder mehr haben muss, ist ja schon bekannt. Aber neben einer ausgeklügelten Geschichte und einer besonderen Charakterentwicklung spielt auch die flüssige Animation eine sehr tragende Rolle für manch einen Film. Und die will erst einmal geübt sein!
Das Team um den Brickfilmday (Bfd) hat sich im Juli und August 2019 gedacht, dass es doch spannend wäre, Brickfilmer an ihre Grenzen der Animationsfähigkeit zu bringen. In ihrem Animationswettbewerb wurde daher lediglich die Animation unter sehr strengen Kriterien in 3 Runden getestet. Auch hier sollten die Teilnehmer sehr kurze Filme unter 20 Sekunden Länge einreichen. Von den 33 ursprünglichen Teilnehmern kamen nur 9 ins Finale.
Einer der Finalisten ist IceFox, der mit seiner Animation zum Thema „Magic“, also Magie einen spannenden effektgewaltigen Clip angefertigt hat. Hierbei wurde die Animation des roten Schockzaubers keineswegs digital eingefügt, sondern mittels einer Leuchtdiode und langer Lichtexposition quasi „mitanimiert“. Das hat die Jury so beeindruckt, dass ihm der 2.Platz verliehen wurde.
Nun gute Unterhaltung mit dem heutigen Brickfilm …

Einen Link zum Forum gibt es nicht. Der Film wurde dort nie vorgestellt.

Veröffentlicht von am 3. November 2019 um 13:47 in StopmotionSonntag

#STOPMOTIONSONNTAG 102: „Adventures of Tim Johnson“ [THAC 2019] →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!
Manchmal hat man für einen Brickfilm nicht viel Zeit. Und manchmal wird einem auch nicht viel Zeit übrig gelassen. Ein Beispiel ist der sogenannte „THAC“ also der Twentyfour hours animation contest, sprich: Ein Wettbewerb, wo man innerhalb eines Tages (24 Stunden) einen Brickfilm erstellen soll.
In vielen Fällen kann die Zeitbegrenzung zu sehr kreativen Ideen führen.
Tim Johnson ist ein sehr taffer Geheimagent… Oder ist er das? Naja auf jeden Fall trifft er auf einen Bösewicht, der ihm mit einer Geisel versucht zu erpressen… Aber ist die Geisel wirklich eine Geisel? Und was hat der Bösewicht und seine Schurkenschaar eigentlich vor? In diesem fantastisch animierten und absurdem Meisterwerk werden einige bekannte Szenarien aus Actionfilmen aufs Korn genommen. Und keiner kann Pongowl dies nehmen.
Nun gute Unterhaltung mit dem heutigen Brickfilm …

Einen Link zum Forum gibt es nicht. Der Film wurde dort nie vorgestellt.

Veröffentlicht von am 20. Oktober 2019 um 23:05 in StopmotionSonntag

#STOPMOTIONSONNTAG 100: Macchiato mit Massaker →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!
Zum einhundertsten Stopmotionsonntag wollen wir einen besonders spannenden Brickfilm präsentieren. Macchiato mit Massaker von Armin Films präsentiert dem geneigten Zuschauer fast eine halbe Stunde lang Spannung, Action und fantastische Bilder. Die Geschichte erinnert an die Serie Fargo, wobei viele Kamerashots und Dialoge überaus gut nachgestellt worden sind. Man kann sich sehr schnell in dieses filmische Meisterwerk verlieren und vergessen, dass dies alles mit Klickbausteinen dargestellt wurde.
Sowohl auf YouTube, als auch im Forum des Brickboardes selber gab es wenig Rezensionen zu diesem Meisterwerk. Schade eigentlich, denn dieser Film könnte wirklich mehr Aufmerksam verdienen.
Also taucht ein in die Welt voller Ganoven, Gangsterclans und übermütigen Einzelgängern.
Nun gute Unterhaltung mit dem heutigen Brickfilm …

Zur Diskussion zum Film geht es hier

Veröffentlicht von am 6. Oktober 2019 um 21:29 in StopmotionSonntag

Impressum | Datenschutzerklärung | © 2018 Brickboard-Team