Brick|film ['brɪkfɪlm], der; -s, -e <engl. »Klötzchenfilm«>: Animationsfilm in Stop-Motion-Technik, der überwiegend mit Lego® und anderem Klicksteinmaterial gedreht wurde.

Brick|board ['brɪkbɔːd], das; -s, - <engl. »Klötzchenbrett«>: DIE deutschsprachige Community-Seite für alle Brickfilmer und Brickfilm-Interessierte!

#StopmotionSonntag 20: 5 Wochen Schnee →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Ein Blick zum Kalender sagt uns es ist Winter, aber bislang von Schnee nicht viel zu sehen. Tja, damals, da gab es noch richtige Winter und wir waren wochenlang eingeschneit. So zum Beispiel im Jahre 2009, wo 5 Wochen lang diese weiße Pracht vom Himmel fiel …

Dieses mal der Steinerei-Beitrag vom Brickfilm-Altmeister Mario Baumgartner zur Steinerei 2009, die das Motto „Fünf“ hatte. Mario hat viele wirklich tolle Steinerei-Beiträge abgeliefert, aber leider nie eine der Preiskategorien gewonnen. So auch 2009.

Die Story war unterhaltsam und witzig. Mit Thilo Seibel hatte Mario einen Comedian, der für seine Bruce Willis Parodien bekannt war, als Sprecher gewinnen können. Im Film sieht man dann noch aufwändige Animation im Kunstschnee. Der Film hatte also alles, was einen Gewinnerfilm ausmacht – aber 2009 war die Konkurrenz einfach zu stark.

Damals mein persönlicher Steinerei-Favorit und jetzt hier präsentiert im Brickboard-Blog. Gute Unterhaltung!

Zur Diskussion zum Film geht’s hier.

Veröffentlicht von am 14. Januar 2018 um 0:05 in Allgemein

#StopmotionSonntag 19: Great Inventors Part 1: The Wheel →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Dieses mal einer meiner Lieblingsfilme aus der Anfangszeit des Brickfilmen, der bereits 2002 entstand und 2007 den Weg auf YouTube fand. Technisch gesehen aus heutiger Sicht nicht wirklich beeindruckend, aber mit einer lustigen Geschichte. Wer die letzte Steinerei verfolgt hat: Roll! lässt grüßen …

Somit vielleicht der Urvater aller Steinzeit-Brickfilme, der durch seine originelle Sprache und Untertitel den Zuschauer in seinen Bann zieht.

Der Film stammt vom niederländischen Brickfilmer YellowHead, der als einziger Filmemacher aus dem nicht-deutsprachigen Raum an einer Steinerei teilgenommen hat. 2007 nahm er nicht nur mit seinem Brickfilm „Taste matters“ teil, sondern war auch persönlich vor Ort.

Aber zurück zu unser heutigen Filmvorstellung: wie der Filmtitel schon vermuten lässt gibt es auch einen zweiten Teil, den man relativ einfach bei YouTube finden kann. Aber „Part 1“ ist und bleibt nun mal mein persönlicher Favorit.

Daher viel Vergnügen beim Schauen …

Veröffentlicht von am 7. Januar 2018 um 20:44 in Allgemein, StopmotionSonntag

#StopmotionSonntag 18: Silvester im Imperium 2 →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Auf der Suche nach einem passenden Film zum heutigen Silvestertag bin ich auf folgendes Schätzchen gestoßen: „Silvester im Imperium 2“

Wie der Titel schon vermuten lässt, spielt der Brickfilm im Star-Wars-Universum und es ist eine Serie, die es auf insgesamt 5 Episoden gebracht hat. Hier die überaus lustige Episode 2 aus dem Jahre 2010.

Dieser Brickfilm ist von Sören Betker, der als Intern Cines auch schon an mehreren Steinereien teilgenommen hat und sich inzwischen sehr talentiert den Realkurzfilmen verschrieben hat.

Zur Diskussion zum Film geht’s hier.

Veröffentlicht von am 31. Dezember 2017 um 0:00 in StopmotionSonntag

#StopmotionSonntag 17: Extreme Geschenking →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Ho-ho-ho! Heute am Heilig Abend kommt der Weihnachtsmann. Dieses Mal auch im Brickfilm. Und wieder mal fragt man sich, wie eine einzelne Person es nur schafft, die ganze Welt zu beschenken. Da gehört sicher eine Menge Vorbereitung dazu! Aber was ist, wenn man sich die Zeit übers Jahr mit anderen lustigen Dingen vertreibt? Wird das Projekt Weihnachten dann womöglich nicht fristgerecht fertig?

Der Film stammt vom äußerst talentierten Brickfilmer Max „Boony“ Zachner, der in sehr jungen Jahren zusammen mit Michael Wolling bei ihrer Erstteilnahme die Steinerei 2009 gewannen und die folgenden zwei Jahre dominierten.

Dieser Film aus dem Jahre 2008 ist somit quasi ein Frühwerk und hat den BCCC 08 (Brick-Cinema Christmas Contest 2008) gewonnen – zu Zeiten als die Steinerei nicht der einzige jährliche deutsche Brickfilm-Constest war.

Zur Diskussion zum Film geht’s hier.

Veröffentlicht von am 24. Dezember 2017 um 0:00 in StopmotionSonntag, Weihnachten

#StopmotionSonntag 16: DING DONG →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Damit wir nun alle so richtig in Weihnachtsstimmung kommen, hier der Brickfilm „DING DONG“ von golego. golego (oder ursprünglich Go!Le Go!) hat bereits 2003 mit dem Brickfilmen begonnen und ist somit in der deutschsprachigen Brickfilmer-Szene am längsten aktiv und wohl auch der produktivste Filmemacher.

Seine Filme zeichnen sich durch einen speziellen Humor aus, der auch zumeist eine gehörige Prise Sozialkritik enthält. golego ist mit seinen Filmen auch immer äußerst kreativ, ist ein begnadeter Setdesigner und vielgefragter Synchronsprecher. Man könnte noch so viel mehr Positives sagen …

Aber nun zum Film, der aus dem Jahre 2007 stammt: es ist quasi die Weihnachtsgeschichte im modernen Gewande und dabei auf das Wesentliche reduziert. Aber seht lieber selbst …

Zur Diskussion zum Film geht’s hier.

Veröffentlicht von am 17. Dezember 2017 um 0:00 in Allgemein, StopmotionSonntag, Weihnachten

#StopmotionSonntag 15: Pizza Flambe →

Immer mal wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Und dieses Mal ein echter Klassiker aus dem Jahre 2001. Einer meiner ersten Brickfilme, die ich jemals gesehen habe und der mich zum Brickfilmen gebracht hat. Dieser Film besticht nicht durch Animationsqualität oder beeindruckendes Set-Design, sondern nur durch seine gnadenlos lustige Story.

Heute kaum vorstellbar, aber der Film stammt aus der Zeit, als es noch kein YouTube gab, man seinen Brickfilm bestmöglich gepackt hat (damals galt noch der RealMediaPlayer als Geheimtipp) und auf möglichst kostenlosen Webspace zum Download anbot. Dadurch hat der Film ebenfalls an Qualität eingebüßt. FullHD-Auflösung war zu der Zeit noch lange kein Thema.

Dass der Film wohl auch andere Brickfilmer inspiriert haben muss, zeigt ein eigener BrickWiki-Artikel, der hier zu finden ist. Aber Vorsicht: dort wird die Story gespoilert!

Und nun viel Spaß bei einer Pizza Flambe …

 

Veröffentlicht von am 3. Dezember 2017 um 23:43 in Allgemein, StopmotionSonntag

Neues Movie Maker Set →

Nach 17 Jahren gibt es wieder mal bei LEGO ein offizielles Movie Maker Set. Zeitgleich zum Batman Movie hat LEGO diverse neue Batman Sets veröffentlicht, darunter auch ein Set, dass sich an Brickfilm-Neulinge richtet.

Inhaltlich bietet das Set relativ wenig – ist dafür für knappe 20 EUR erhältlich. Eine Webcam wie im Jahre 2000 ist nicht dabei. Dafür setzt man zeitgemäß auf ein vorhandenes Smartphone. Ob in der Packung auf Stop-Motion-Apps hingewiesen wird, kann ich nicht sagen. Eine eigene Movie Maker App von LEGO gibt es in Apples App Store jedenfalls nicht.

Im LEGO Shop hier zu finden: https://shop.lego.com/de-DE/Batman-Movie-Maker-Set-853650

Veröffentlicht von am 19. März 2017 um 17:09 in Neu

Weihnachtsgrüße aus Billund →

Season's Greetings 2016

Am 2. Adventswochenende erreichte mich ein netter Weihnachtsgruß aus Billund.

Dem kann man sich nur anschließen.

Allen Brickfilmern und Besuchern des Brickboards eine schöne Weihnachtszeit.

Mehr dazu hier.

Veröffentlicht von am 5. Dezember 2016 um 22:40 in Weihnachten

Batman Brickfilm Wettbewerb auf ReBrick →

Lego Batman Movie Brick Films contest on Rebrick

Auf der englischsprachigen Lego Webseite ReBrick gibt es aktuell einen Brickfilm Wettbewerb zum Thema Batman (zur Wettbewerbsseite).

Hier die Eckdaten: Batman-Story nur mit Figuren aus dem DC-Universum (also keine Marvel, Harry Potter oder Star Wars Figuren), Länge des Filmes zwischen 15 und 30 Sekunden, keine Synchronisation, Einsendeschluss ist der 05.01.2017.

Als kleine Aufwärmübung für die nächste Steinerei durchaus geeignet. Wer noch unschlüssig ist, ob er teilnimmt, kann sich auf obiger Wettbewerbsseite schon jetzt die bislang eingereichten Filme anschauen. Dort sind auch die Preise verzeichnet: die drei besten Filme werden auf der nächsten LEGO Batman DVD als Zugabe veröffentlicht. Ansonsten Batman Lego …

Zum Entsprechenden Thema im Forum geht es hier.

Veröffentlicht von am 23. November 2016 um 18:49 in Wettbewerb

Impressum & Datenschutzerklärung | © 2015 Brickboard-Team