Brick|film ['brɪkfɪlm], der; -s, -e <engl. »Klötzchenfilm«>: Animationsfilm in Stop-Motion-Technik, der überwiegend mit Lego® und anderem Klicksteinmaterial gedreht wurde..

Brick|board ['brɪkbɔːd], das; -s, - <engl. »Klötzchenbrett«>: DIE deutschsprachige Community-Seite für alle Brickfilmer und Brickfilm-Interessierte!

#STOPMOTIONSONNTAG 163: Le Bout du monde… →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Als ich mich für diese Ausgabe des Stopmotionsonntags auf die Suche nach einem Film machte fiel mir auf, wie viele Brickfilmer in der letzten Zeit aufhörten. Wie viele Projekte nie vollendet wurden und wie viele in Vergessenheit gerieten. Brickfilmen scheint mir eine wechselhafte Kultur, in einigen Monaten kann sich die Community völlig verändern, neue Gesichter, aber auch das Verabschieden von alten. Die ausgelösten Gefühle brachten mich unweigerlich zu Brickfield54 aus Frankreich, dessen sehr visueller Stil mich immer beeindruckt, aber auch eine Art Nostalgie mit sich bringt. Hier ist das speziell der Fall, ein Film über das Erinnerun und über Stories, ein Blick zurück und ein Blick auf den Blick. Und auch wenn Brickfield hoffentlich weiterhin tolle Filme drehen wird nutze ich den heute hier vorgestellten, um auch für mich zurückzublicken.

Doch nun gute Unterhaltung mit dem heutigen Brickfilm!

Einen Link zum Forum gibt es nicht. Der Film wurde dort nie vorgestellt.

Veröffentlicht von am 4. Juli 2021 um 16:45 in StopmotionSonntag

#STOPMOTIONSONNTAG 158: L.A.M.P.E. 4 | Steinerei 2021 →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Die Steinerei ist vorbei, doch die nächste wird so langsam in Gang gesetzt… Und als Organisator dieser hat sich relativ freiwillig Brickstorming gewählt, seit 4 Jahren dabei mit der L.A.M.P.E-Filmreihe. Was muss man für diesen 4. Teil wissen? Laut der diesjährigen Jury nichts, laut mir vielleicht ein bisschen was über den „Marvel-Parodie“-Charakter, den die Reihe seit dem ersten Teil verfolgt und über das Team aus Superhelden mit dämlichen Kräften, die zumeist grundlos irgendwo einbrechen. Nach dem diesjährigen Beitrag, der „vielleicht Feminismus oder so“ behandelt gibt es nächstes Jahr also eine Leerstelle in Lampenform – oder wird uns ein lampiger Trailer erwarten? Man bleibt gespannt.

Auf jeden Fall viel Spaß mit dem diesjährigen L.A.M.P.E, möge es nicht der letzte sein!

Einen Link zum Forum gibt es nicht. Der Film wurde dort nie vorgestellt.

Veröffentlicht von am 31. Mai 2021 um 21:23 in StopmotionSonntag

#STOPMOTIONSONNTAG 156: Director’s Cut →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Es gibt komische Filme und es gibt seltsame Filme, doch dann gibt es auch noch den „Director’s Cut“ – der Ersteller dürfte allen bekannt sein, so ist es Filmstudio Schneider, der Veranstalter der diesjährigen Steinerei! Diesen Film reichte er letztes Jahr ein, ein wilder Albtraum voller Bizarritäten und Taschen. Doch, ist es nur ein Traum? Die Musik geht dramatisch weiter, da scheinen noch ein paar Geheimnisse hinter zu stecken… Entschlüsseln wir sie weiter mit dem heutigen Filmvorschlag!

Einen Link zum Forum gibt es nicht, doch vielleicht tut es die Steinerei letzten Jahres…

Veröffentlicht von am 10. Mai 2021 um 13:19 in StopmotionSonntag

#STOPMOTIONSONNTAG 153: Bubble →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Die in internationalen Kreisen schon recht bekannte Brickfilmerin LainieMaytions kreierte dieses kleine putzige Filmchen für den Wettbewerb „SHAC 2“, indem man einen Brickfilm in nur 72 Stunden animiert. Die Story dabei eine recht simple über ein Vögelchen und ein Walross, die Freunde werden, erzählt in einem sehr eigenen Stil. Viele Details (Wellenanimationen und lebendig animierte Augen), kleine Absurditäten (gewisse Animatorenhände tauchen auf) und generell kreative Einfälle (Wasser aus Lego und Folie) lohnen sich sehr zu erkunden…

Somit viel Vergnügen!

Einen Link zum Forum gibt es nicht. Der Film wurde dort nie vorgestellt.

Veröffentlicht von am 19. April 2021 um 1:35 in Allgemein, StopmotionSonntag

#STOPMOTIONSONNTAG 149: „LEGO Sarumans Armee“ →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Heute geschrieben und präsentiert von OliAG!

Nun stelle ich einer meiner engsten Brickfilmer Freunden vor aus Österreich: „DAP Film Production“! Ist ein echt großartiger Brickfilmer, den er noch nie auf dem Brickboard vorgestellt hat, aber in anderen Brickfilm Szenen vertreten ist so auch mit OliAG zusammen gearbeitet hatte. Er macht hauptsächlich Harry Potter, Herr der Ringe und viele andere Brickfilm-Genres! Dieser Brickfilm zeigt, dass auch ein nicht Brick-Material sehr gut umgesetzt worden ist, was er an einer Herr der Ringe Parodie umgesetzt hat! Viel Vergnügen mit LEGO Sarumans Armee!

:)

Wie schon gesagt, kein Link zum Forum.

Veröffentlicht von am 14. März 2021 um 21:33 in StopmotionSonntag

#STOPMOTIONSONNTAG 147: „LEGO Attic Street Riddle“ →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Diese Woche nehmen wir euch mal mit in eine ganz besondere Welt – ein Dachboden! Doch nicht irgendeiner, dieser Dachboden beherbergt nämlich eine ganze kleine Welt voller Geheimnisse. Liebevoll detailiert erzählt in tollen Bildern geht man denen hier nach – ein Muss für Detektivfans, aber auch einfach Fans von kreativen Welten und spannenden Ideen…

Nun gute Unterhaltung mit dem heutigen Brickfilm …

Einen Link zum Forum gibt es nicht. Der Film wurde dort nie vorgestellt.

Veröffentlicht von am 21. Februar 2021 um 18:40 in Allgemein, StopmotionSonntag

#STOPMOTIONSONNTAG 142: Star Wars Imperial Commando – Underworld →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Diese Woche wagen wir uns mal zu einem Blick in die weit entfernen Sterne und lang vergangene Geschichten. Eine solche erzählt ImperialTrooperProductions hier, was mir jedoch viel prägnanter auffällt, er fängt die Atmosphäre der Welt ein, einer sich wandelnden und futuristisch seltsamen, aber auch irgendwie gewohnten Welt. Man schaut auf diese und in sie herein, und lernt ein wenig ihre Bewohner kennen, speziell auch von der eigentlich „bösen“ Seite, bei der hier mal beleuchtet wird, wie sie sich überhaupt dort fühlen. Das alles mit guten Effekten und ein wenig Action abgerundet bietet ein teils recht dramatisches, aber definitiv auch interessantes Erlebnis.

Aber lasst euch selber überzeugen:

Den Link zum Forum findet ihr hier.

Veröffentlicht von am 17. Januar 2021 um 10:16 in Allgemein

#STOPMOTIONSONNTAG 140: Sanctuary →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Manche mögen Joshua Nelson Animations schon kennen, so hat er bei dem Brick-, Zeichen- und Trickfilmwettbewerb Nr.2 mitgemacht, obgleich von etwas weiter weg aus dem englischsprachigen Bereich. Ich kenne ihn vor allem als Schöpfer von kleinen großen kreativen Welten, die einen in ihren Bann ziehen. Seine Filme haben eine Art magische Andersartigkeit an sich, die man sonst nirgendwo so zu sehen bekommt, in Bildern, Soundtrack und der generellen Idee. In seinem neustem Werk treibt er dies auf die Spitze, mit Charakterdefinierender Animation, und einem hervorragenden Spannungsaufbau der für mich die 8 Minuten wie im Flug vergehen ließ.

Nun aber viel Spaß mit „Sanctuary“ von Joshua Nelson Animations!

Einen Link zum Forum gibt es nicht. Der Film wurde dort nie vorgestellt.

Veröffentlicht von am 30. November 2020 um 1:51 in Allgemein

#STOPMOTIONSONNTAG 138: Schulstress bewältigen leicht gemacht! →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Da will man einfach mal ein wenig Klemmbausteiniges schauen – und plötzlich springt ein Figürchen namens Fred ins Bild, der auf einen Trip durch den Schulalltag einlädt! Im Laufe dessen werden auf herrlich absurd-komische Weise Probleme im Schulalltag erklärt und reihum ‚gelöst‘, mal mehr, mal weniger realistisch. Dieses kleine Helferfilmchen kreirte AoW-Gamer für eine Animations-Challenge der Seite Brick à Brack zum Thema „Schulstress“ und sahnte direkt den ersten Platz ein. Anination gibt es hier nämlich zu Hauf sehr gute, sowie wunderschöne Kamerafahrten und, na klar, ganz viel Humor. Nun aber viel Spaß mit dem Film selber…

Hier auch der Link zum Forum.

Veröffentlicht von am 8. November 2020 um 0:03 in StopmotionSonntag

#STOPMOTIONSONNTAG 134: Glück gluck gluck →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Der „Fright and fear“-Sommercontest von bricks in Motion ist vorbei und gewinner bekannt – Die Filme alle sichtbar, passend dazu hier eine gänzlich andere Art von Horror. Ivan Dubrovin schaffte für die Steinerei 2020 ein Werk voller Existenzangst, Sinnsuche und einem Ausschnitt aus Leben und Tod. Eine Mischung aus Realfilm und Brickfilm, die einem ein klein wenig das Lachen im Halse stecken bleiben lässt…

Zur Diskussion zum Film geht es hier.

Veröffentlicht von am 13. September 2020 um 0:32 in Allgemein, StopmotionSonntag

Impressum | Datenschutzerklärung | © 2018 Brickboard-Team