Brick|film ['brɪkfɪlm], der; -s, -e <engl. »Klötzchenfilm«>: Animationsfilm in Stop-Motion-Technik, der überwiegend mit Lego® und anderem Klicksteinmaterial gedreht wurde.

Brick|board ['brɪkbɔːd], das; -s, - <engl. »Klötzchenbrett«>: DIE deutschsprachige Community-Seite für alle Brickfilmer und Brickfilm-Interessierte!

#STOPMOTIONSONNTAG 46: Egyptian Holiday →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Ende Juli Urlaubszeit! Auf der Suche nach einem passenden Urlaubsfilm bin ich bei Egyptian Holiday gelandet, der allerdings das Thema Urlaub nur im Filmtitel trägt.

Es handelt sich um die Story einer Schatzsuche in Ägypten und lässt einen unweigerlich an Indiana Jones denken.

Gemacht wurde Egyptian Holiday von dem US-amerikanischen Brickfilmer Spencer Katz im Jahre 2011 – bislang sein bekanntestes Werk.

Technisch meisterhaft umgesetzt in punkto Set-Design, Animation (mit der Herausforderung eines echten Wüstensands), Synchronisation und stimmiger Filmmusik. Und dabei mit 8:30 Minuten ein nicht gerade kurzer Film …

Die Hauptdarsteller sind im Laufe der Handlung dem Alkohol sehr zugetan, wodurch auch das Filmzitat „They say you shouldn’t mix drinking and exploring.“ entsteht.

Also wenn ein Urlaub in Ägypten, warum dann nicht mal so? Somit viel Spaß!

Einen Link zum Forum gibt es nicht. Der Film wurde dort nie vorgestellt.

Veröffentlicht von am 22. Juli 2018 um 0:46 in Allgemein

Der Beste-Weihnachts-Brickfilm 2017 ist… →

…nicht ein Brickfilm, sondern die vierteilige Brickfilm-Serie „Das Rätsel um den Weihnachtszug“ von Yetgo.

Herzlichen Glückwunsch!

Diese spannende Detektivgeschichte spielt in einem Dorf, in dem es Brauch ist, dass zu Weihnachten ein geschmückter Zug einfährt und die Dorfbewohner ein großes Fest feiern. Nachdem die Bewohner am Abend freudig nach Hause gehen, bemerken sie, dass sie beraubt wurden.

Das ist ein Fall für Officer Brones, dem besten Mann der örtlichen Polizei.

Wird er das Rätsel lösen können?

 

Viel Spaß beim Anschauen dieses kurzweiligen Krimis und vergesst nicht, hier auf dem Brickboard Eure Meinung zu dieser Serie zu teilen. Hier geht es zum Diskussionsfaden zu „Das Rätsel um den Weihnachtszug“.

Ein großes Dankeschön geht aber nicht nur an Yetgo, sondern auch an alle anderen Teilnehmer – Vielen Dank für Eure allesamt sehenswerten Beitragsfilme!

Hier alle weiteren Wettbewerbsfilme:

Lego Orc Christmas von Knauser

Truif Christmas Werbespot von OliAG

LEGO Friends Adventskalender 2017 von AoWGamer

Merry Giftmas von Legostudio01

The Great Christmas Conundrum von Yummy Burrito Studios

Lego Christmas von The4clem4

Merry Christmas vn MBStudio

Veröffentlicht von am 9. Februar 2018 um 16:43 in Allgemein

Bester-Weihnachts-Brickfilm-Contest →

Es ist Advent und Weihnachten kommt immer näher, ich wünsche mir viele Weihnachts-Brickfilme her!

Mitmachen kann jede/jeder mit einem eigenen Brickfilm zum Thema „Weihnachten“.
Zu gewinnen gibt es ein original LEGO-Weihnachtsset 40263! Der Abgabetermin ist der 6. Januar 2018 um 12 Uhr mittags.

Weitere Information und Diskussion gibt es im Brickboard.

Veröffentlicht von am 10. Dezember 2017 um 20:46 in Allgemein

„How fan films shaped The Lego Movie“ →

Aus den Reihen der Brickfilmer gab es viel Lob für den Lego-Kinofilm „The Lego Movie“ von 2014.
Diese sehenswerte Doku zeigt noch einmal detailliert die Vorgehensweise der Filmemacher auf, aus „The Lego Movie“ eine Hommage an die Brickfilmszene zu machen. Das reicht von der Beleuchtung über digital eingefügte Finderabdrücke bis zu direkten Verweisen auf tatsächliche Filme. Am offensichtlichsten ist die Hommage an den Klassiker „The Magic Portal“. In der Doku wird aber sogar Material der HARPO-Studios gezeigt und damit auch den Anfägen des deutschsprachigen Brickfilms gedacht. Auf jeden Fall ist es sehr schön zu sehen, wieviel Recherche und Mühe die Entwickler des Films in diese kleinen Details gesteckt haben, die eigentlich nur für ein paar Eingeweihte verständlich sind. Vielleicht sind es nach dieser Doku ein paar mehr.

Diskutiert werden kann in diesem Thread.

Veröffentlicht von am 19. Juni 2017 um 23:10 in Allgemein

Steinerei 2016 – Und die Gewinner sind… →

Veröffentlicht von am 9. Juni 2016 um 8:10 in Allgemein

Großes Kino aus Lego-Steinen von 23 Hobby-Filmern →

Animations-Filmfest „STEINEREI“ am 4. Juni 2016 von 14 bis 16 Uhr im UFA-PALAST Stuttgart

Stuttgart. 23 BRICKFILME (D-A-CH) gehen beim Blickfilmfestival STEINEREI u.a. ins Rennen um

Publikumspreis, Preis der Brickfilmer, Bestes Set-Design, Bestes Drehbuch, Beste Animation, Bäschdä Synchro, sowie eine Vorauswahl der teilnehmenden Brickfilmer um den PREIS DER JURY.

Die Jury im Kino:
Verena Fels (Stuttgart), freiberufliche diplomierte Filmemacherin und Animations-Künstlerin. Absolventin und Dozentin an der Filmakademie Ludwigsburg.
Axel Melzener (Köln/Stuttgart), Drehbuchautor, Dozent, Buchautor und Musiker. Komponist für Computerspiele und eigene Musik. Studium an der Filmakademie Ludwigsburg, Diplomfach Drehbuch. Dozent national und international.
Dominik Kuhn (Reutlingen), alias Dodokay, Filmemacher, Regisseur, Musiker, Sprecher, Comedian. Mit seinen schwäbischen Synchronisation auf bekannte Filme, Nachrichten, Dokumentationen und viele Promis hat er Kultstatus erreicht. Die Welt auf schwäbisch, halt.

Was sind Brickfilme?
Brickfilme, sind Kurzfilme, die im Stop-Motion-Verfahren,
mit Lego- und ähnlichen System-Bausteinen erstellt werden. Ein Pop-Faktor des Internets.

Was ist die STEINEREI?
Die STEINEREI findet seit 2005 jährlich statt und ist ein nichtkommerzielles, von Privatpersonen organisiertes LEGO-Trickfilm-Festival aus der Internet-Community brickboard.de. Organisiert und mode
riert wird die Steinerei 2016 von Steffen Troeger (Stuttgart), Moderator, Sound-Designer und seit Jahren Brickfilmer: www.golego.de . Viele der teilnehmenden Brickfilmer (13 – 50 Jahre alt) werden in Stuttgart anwesend sein.

Rahmenprogramm im UFA-PALAST Stuttgart:

  • Der Lego-Fan-Club „Schwabenstein 2×4 e.V.“ stellt eigene Modelle aus Lego-Steinen aus, unter anderem, die Stuttgarter Stadtbliothek. Zu sehen vom 29. Mai bis zum 19. Juni.
  • Porsche unterstützt das Brickfilmfestival Steinerei in Stuttgart und zeigt einen Porsche 911 RSR, halb Originalfahrzeug, halb aus Lego-Steinen nachgebaut.
  • Weiteres: Stuttgarter Street-Artists u.a. Drehbuch-Vortrag für anwesende Steinerei Teilnehmer

Veröffentlicht von am 10. Mai 2016 um 2:28 in Allgemein

Steinerei 2016 →

steinerei_logo_klein

Es ist soweit! Ort und Termin der Steinerei 2016 stehen fest: Das alljährliche deutschsprachige Brickfilmfestival wird am 4. Juni 2016 um 14:00 Uhr im Ufa-Palast Stuttgart stattfinden. Das Thema lautet „absurd“. Veranstalter ist Steffen Troeger (golego). Näheres gibt es in diesem Thread im Forum.

Veröffentlicht von am 8. Dezember 2015 um 23:31 in Allgemein

16 Cities – 17 Brickfilmers – One LEGO Set →

Es ist vollbracht! 25 sind es zwar nicht ganz geworden, aber man kann nun eine wunderbare Momentaufnahme der aktuellen deutschsprachigen Brickfilmer-Szene bewundern: 17 Brickfilmer aus 16 Städten (Hamburg war zweimal vertreten) haben mit dem von der Firma Lego gesponsorten Winter-Set zusammen einen Episoden-Film geschaffen. Man kann ihn sich auf YouTube ansehen, oder hier im Brickboard darüber diskutieren.

Veröffentlicht von am 19. September 2015 um 12:46 in Allgemein

25 Cities – 25 Brickfilmers – One LEGO Set →

Es gibt ein neues Gemeinschaftsprojekt! Die Firma LEGO hat jeder RLUG (Recognized LEGO User Group) ein Paket mit vielen gleichen LEGO Sets geschickt (und geschenkt), damit diese damit Gemeinschaftsprojekte verwirklichen. Unser RLUG-Botschafter Dirk hat dazu ein Projekt gestartet, und da geht es natürlich um einen gemeinschaftlich gedrehten Brickfilm. Dies ist das Set:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von der Firma Lego zur Verfügung gestelltes Set

Weitere Informationen zur Teilnahme und Diskussion rund ums Projekt gibt es natürlich im Brickboard.

Veröffentlicht von am 20. Juni 2015 um 0:58 in Allgemein

Bitte nicht erschrecken! →

Hier sieht es jetzt etwas anders aus. Das Brickboard-Forum, das inzwischen seit über zehn Jahren dem Austausch von Wissen unter den Brickfilmern und der Präsentation von Filmen dient, soll in Zukunft einer von mehreren Teilbereichen auf dieser Seite sein. Im ersten Schritt stellen wir ihm hiermit ein Blog zur Seite, das Du schon entdeckt hast. Es soll zukünftig als Startseite über Aktuelles und Interessantes berichten, den Blick auf neue Filme und denkwürdige Diskussionen lenken.

Vom alten Design des Brickboards verabschieden wir uns, nicht ohne es noch einmal hier zu würdigen:

screenshot_brickboard_alt

Das Forum bleibt natürlich erhalten und kann im neuen Design über das Menü oben rechts erreicht werden. In diesem Thread kann der Neustart diskutiert werden.

Veröffentlicht von am 9. Juni 2015 um 22:00 in Allgemein

Impressum | Datenschutzerklärung | © 2018 Brickboard-Team