Neu HP-5- Trailer

    30.05.2005, 22:09

    Nach 9 Monaten harter Arbeit, und jede Menge investierter Freizeit, habe ich einen neuen HP-Legotrailer fertig gestellt. Dieses mal (wer hätte das gedacht) für den 5. Teil, für den Orden des Phoenix. Er ist doppelt so lang
    wie der Gof-Trailer, ist ein wenig "durchdachter", und bietet jede Menge Spass.

    Doch dieses mal ist es etwas anders. Er ist mit Stimmen Synchron gesprochen. Zu verdanken habt ihr das Mert und anderen HP-Fans,
    die sich dazu breit haben schlagen lassen. Das besondere daran ist eigentlich, dass sie nicht eine einzige Szene gesehen haben; ich habe lediglich die Szene beschrieben, und wie ich den Text gesprochen haben möchte. Und das dazu nich mit Zeitvorgaben.
    Aber sie haben es gut überstanden, und jede Menge Spass gehabt.
    Also gilt mein Dank an dieser Stelle Mert, Sonja Snape und Emeralde!

    So, nun aber nix wie hin nach www.lego-potter.de.vu , da könnt ihr ihn euch downloaden.

    Aber bitte:
    Über einen Eintrag hier und in meinem Gästebuch würd ich mich natürlich RIESIEG freuen, denn nur der Applaus ist des Künstlers Brot! (Wem sag ich das...)

    Re: Neu HP-5- Trailer

      31.05.2005, 09:14

      Hallo,

      der Film ist klasse. Du hast wie immer eine Fülle von erstklassigen Effekten eingesetzt. Da ich das Buch nicht gelesen hab, kann ich zu der Nachstellung der Szenen nichts sagen. Die Animationen und die Sets finde ich gelungen.
      Also ... weiter so

      Re: Neu HP-5- Trailer

        31.05.2005, 09:58

        Ich finde es auch Klasse gemacht auch das mit der Zeitung einfach Genial

        Re: Neu HP-5- Trailer

          31.05.2005, 10:40

          HI Mario

          Ich wprde gerne eine meinung sagen, aber wenn ich den Film downloade und ich öffne die zip. datei ist da gar nix drin

          kannst du mir villeicht den direkten link geben??


          Mfg Brickfan

          Re: Neu HP-5- Trailer

            31.05.2005, 12:45

            WOW
            super gemacht! Die Effekte sind sehr gut und die Animationen gefallen mir auch sehr!

            Re: Neu HP-5- Trailer

              31.05.2005, 14:36

              Hallo Mario,

              schöner Film, habe ein paar Dinge zu erfragen.
              Gleich in der aller ersten Szene, wirkt das Rote über den Fenstern, etwas zu sehr nach CGI... Vieleicht auch nur eine Optische Täuschung wegen den Vielen Effekten...

              Bei Timecode 11 finde ich den Lichteinfall in den Fensteröffnungen ein wenig merkwürdig.

              Erst beim zweiten Hinschauen habe ich bemerkt, dass viele Frisueren aus Knetmasse hergestellt wurden, das war Klasse gemacht,

              Also diese Effekte, der klasse Schnitt, die klasse Stimmen, ALLES ist einfach super...
              !!!

              Mein Großes Lob....

              Und sonst klasse Film,

              sonst habe ich nix auszusetzen....

              Re: Neu HP-5- Trailer

                31.05.2005, 16:02

                klasse,

                wirklich tolle Effekte. Ich bin schwer begeistert.



                marcel

                Re: Neu HP-5- Trailer

                  31.05.2005, 16:33

                  Also sah ganz gut auf ich kann dazu nichts sagen da ich auch nicht das Buch gelesen hab!

                  Baer sonst sah das gut aus!

                  mipkr

                  Re: Neu HP-5- Trailer

                    31.05.2005, 17:46

                    Jup, danke für das Lob...

                    Ja, der Lichteinfall in der ersten Szene ist TOTAl mit Photoshop gemacht!

                    (Ich grins mir grad einen in den Bart: Habt ihr euch mal die Legofiguren in der 2. Szene angeschaut? ich mein die Lila-farbenen, die, die ein "Z" auf dem Hemd haben?)
                    Die sind alle aus Papier ausgeschnitten!!!!
                    Nur eine einzige Figur ist echt.....

                    Mir geföällt so im nachinein der Bus und der Zoom in den Turm nach oben am besten. Und die "Liebes-Szene", in der die Frau noch "2ie fast in echt" das Bein hebt.....

                    Re: Neu HP-5- Trailer

                      31.05.2005, 17:59

                      (Ich grins mir grad einen in den Bart: Habt ihr euch mal die Legofiguren in der 2. Szene angeschaut? ich mein die Lila-farbenen, die, die ein "Z" auf dem Hemd haben?)
                      Die sind alle aus Papier ausgeschnitten!!!!
                      Nur eine einzige Figur ist echt.....
                      Also ich finde die Idee mit den Ausgeschnittenen Legofiguren irgendwie ganz niedlich. Also durch den Schnitt ist mir das nicht aufgefallen, und komischerweise hat sich mein Auge irgendwie auf den Mittelpunkt gerichtet, dort wo die lila Minifigur war, die echt ist und kein ,Z´ auf dem Hemd hat.

                      Also als ich die Bus Szene gesehen habe, dachte ich Wow! ich hatte den Eindruck als ob es ECHT wäre. Als ob ich da Drin stehe, das war doch kein Blue- oder Greenscreen oder?

                      Der Zoom In und Out , (in und aus dem Turm heraus) ist schon klasse gemacht...

                      Vorallem, ich fand in der Liebesszene, wirkte die Kamerafahrt wie von einem Dolly, im Proffesionellen Filmbereich...

                      Max

                      Re: Neu HP-5- Trailer

                        31.05.2005, 18:43

                        Nee, der Bus war keine Blue-Screen. Das kann man aber im Bereich "making-of" sehen, da hab ich da Set im "Aufbau" gezeigt. Ist nach der alt hergebrachten "beweg den Hintergrund"-Prinziep gemacht.

                        Bluescreen ist eigentlich nur die erste Szene, in der man rückwärts in das Zimmer gezoomt wird, und der zoom auf das Quidditchfeld

                        Re: Neu HP-5- Trailer

                          04.01.2006, 14:06

                          Nach sehr langer Zeit auch etwas von mir zu dem Film:

                          Ich glaube, was den Aufwand, die Ernsthaftigkeit und die Hingabe betrifft, kann es niemand in dieser Liste mit Mario aufnehmen. Das sieht man in jedem Einzelbild seiner Filme, die bis ins letzte technische Detail geplant und gestaltet sind. Und was für andere eine lästige Pflicht wäre, nämlich eine zweisekündige Außenansicht des Schlosses zu erzeugen, wird ihm zu einer Herzensangelegenheit. Statt irgendein Photo zu nehmen und das irgendwie einzubauen, bastelt er ein vollständiges Modell. Unglaublich. Dieser Film gehört echt zu den aufwändigsten Brickfilmen, die es auf dieser Liste und auf brickfilms.com gibt, das steht außer Frage, da kann man ihn schon in eine Reihe mit Jay Silver und Yellowhead Studios stellen. Meinen allergrößten Respekt dafür.

                          Mal unabhängig davon, dass ich das Genre überhaupt nicht mag, finde ich, dass dieser Trailer aber unter seiner "Kino-Kamera" leidet - diese ganzen Schwenks, Zooms und Kamerfahrten. Ich weiß, das ist in Trailern so, und das ist auch sehr gut abgeguckt und nachgeahmt, ich finde aber, dass es bei Lego-Sets und bei kleinen Kameras nicht so smooth ist, wie von Michael Ballhaus in einem Martin Scorsese-Film. Das klappert mir zu sehr, und ich glaube, das bekommt man ohne sündhaft teures Profi-Equipment wie computergesteurter Kameraarme etc. nicht hin. Außerdem ist es bißchen zu oft eingesetzt, besonders dieser 45-Grad-Eindreher auf eine Szene. Das ist dann zu maniriert. Simplere Einstellungen passen für mein Empfinden besser zu den simplen Figuren und Formen der Lego-Welt.

                          Das bedeutet aber nicht, dass alle Einstellungen problematisch sind. Einige funktionieren blendend und sind sogar von beeindruckender Qualität. Allen voran die Busfahrt, die wohl Marios Trickmeisterstück bis jetzt ist. Was für ein unglaublich gutes Ergebnis, und das - damit möchte ich meine Argumentation oben stützen - mit relativ simplen Methoden. Von dieser Busfahrt kann man als eigener Filmer sehr viel lernen, was Schnittdynamik und Kameraeinstellungen angeht. Zwei weitere Szenen, die mit einfachsten Mitteln äußerst überzeugende Ergebnisse liefern, sind die Telephonzelle und die Verwandlung am Schluß. Der gute alte Stop-Motion-Trick, den schon Méliès um 1900 angewandt hat, bringt es halt immer noch. Und in Filmen, die vollständig auf dem Stop-Motion-Prinzip aufbauen, eben am allerbesten.

                          Ich freue mich schon auf den nächsten Film, denn Mario hat sich noch jedes Mal gesteigert. Wenn er all seine handwerkliche Raffinesse, die er inzwischen ausgebildet hat, endlich mal für ein eigenes Skript einsetzt, dann dürfen wir bestimmt etwas Außergewöhnliches erwarten.