Seefahrerfilm TEIL1 (Steinerei 2015)

Kategorien:
Erscheinungsdatum:
03.07.2015

0

    Bearbeitet am 21.10.2016, 08:06

    Der Seefahrerfilm, Ein Echter Matrose, ist nun fertig!

    DER FILM: https://youtu.be/magWQARohOo" onclick="window.open(this.href);return false; (8:50 Minuten)
    -> oder auch einfach: http://manwiththecamera.de/brickfilme

    Bisher gab es nur wenige Seefahrts- Beickfilme.
    Noch nie gab es einen, der auf echtem Wasser gedreht wurde.

    Der Film, Ein Echter Matrose, oder auch Original, Able Seaman, ist ein Film, der nach einer Kurzgeschichte von Jack London verfilmt wurde. Sie erzählt eine Schifffahrt, am Ende des 18 Jahrhunderts, auf der Gewürzroute, die von Europa, um Afrika herum, nach Indien verläuft. Auf dieser Route wurden meistens Handelsgüter wie Pfeffer, Muskat, Zimt, oder auch Tee transportiert.
    Das Schiff ist die HrMs Hollandaise, ein Niedeländisches Transportschiff.

    Der jüngste auf dem Schiff, ist der Junge Chris Farington, der von einigen, älteren, Matrosen als nicht gut genug, für einen Echten Matrosen bezeichnet wurde.


    Freue mich über Rückmeldungen!
    LG Ivan D.

    Re: Seefahrerfilm TEIL1 (Steinerei 2015)

      17.07.2015, 20:56

      Den Anfang fand ich nicht so viel versprechend. Mich hat zunächst die Aufnahme von Legofiguren neben echten Menschen etwas gestört. Da hätte ich doch etwas strikter getrennt, so wie: "Umgebung und Hintergrund so gut es geht realfilm, aber jegliche Figuren und natürlich das Schiff aus Lego"

      Die weitere Umsetzung war aber hingegen sehr gut. Vor Allem der Sturm und die Arbeiten am Schiff wurden fabelhaft wieder gegeben. Das macht richtig Lust auf mehr.

      Re: Seefahrerfilm TEIL1 (Steinerei 2015)

        18.09.2015, 20:07

        ...wieso gibt es bloß so wenig Antworten?

        Re: Seefahrerfilm TEIL1 (Steinerei 2015)

          19.09.2015, 07:13

          Diese Frage habe ich auch mal auf Brickboard gestellt...
          Anscheinend sind die meisten Brickfilmer und Brickboarder in letzten Jahren hier viel inaktiver geworden.
          Es sei den, ein interessantes Gespräch wie zum Beispiel das Thema Steinerei oder das Gemeinschaftsprojekt Brickboard das auch darüber viel diskutiert geworden ist.
          Es kommt nicht darauf an wie viele Antworten, sondern ob es den meisten das Thema anspricht bzw. interessiert.
          Oder die wollen nicht was falsches posten oder haben nicht immer die Zeit dafür.
          Manchmal ist so oder so....
          Selbst bei diesen topic hat auch keiner geantwortet und bin trotzdem nicht unzufrieden.
          Man soll nicht all zuviel erwarten.


          Zum Film: Ich habe deinen Brickfilm Still wieder erkannt und hier finde ich den ersten Teil der Story super.
          Die Umsetztung des Schiffes wo das Legoschiff geschwommen ist, der passende leichter Rauch und dass die Blue/Green Techniken ist hevoragend gelöst, wo sich einige Brickfilmer damit schwer tun...
          Ich finde es auch super, das mein Bruder in den Film mitgewirkt hat!
          So normalerweise gebe ich mein Feedback wenn ich auch den zweiten Teil gesehen habe, aber bis dahin hätte ich von ersten Teil wieder vergessen.
          Ich kann es kaum abwarten den zweiten Teil zusehen.