Brick|film ['brɪkfɪlm], der; -s, -e <engl. »Klötzchenfilm«>: Animationsfilm in Stop-Motion-Technik, der überwiegend mit Lego® und anderem Klicksteinmaterial gedreht wurde.

Brick|board ['brɪkbɔːd], das; -s, - <engl. »Klötzchenbrett«>: DIE deutschsprachige Community-Seite für alle Brickfilmer und Brickfilm-Interessierte!

VFX und CGI Szenen

Neben Diskussionen über den Einsatz für Capture-, Schnitt-, Bildbearbeitungs-, Compositing-, Animations-, Audio- und SFX-Software, finden hier auch computerverwandte Themen (Spezialeffekte, Soundsuche im Internet, Videocodecs, ...) ihren Platz.

Moderator: mario72

VFX und CGI Szenen

Beitragvon Piet » 17.06.2019, 09:58

Da ich länge keinen Film produziert habe wurde ich neulich immer gefragt: "Woran arbeitest du?"

Ich beschäftige mich mit der Frage, wie man CGI wirklich realistisch umsetzen kann um Seterweiterungen zu realisieren. Das hatte viel mit Blender zu tun.
--> Objekte modellieren (inkl. Modifier)
--> Materialien erzeugen (Reflektion, Displacement, Bumpmapping)
--> Beleuchtung (Lamp, Plane, Environment Image)
--> Landschaften generieren / Set Design (Manuell duplizieren, manuell instanzieren, als Array Funktion, Partikel)
--> Physik simulation
--> Welches ist der ideale Workflow?!
--> Console rendering

Das Problem bei großen Szenen ist, dass der Grafikspeicher irgendwann voll ist und Blender mit "CUDA out of memory" einfach aussteigt. Daher ist die Reduzierung von Speicher ein wichtiger Aspekt.

Ich möchte euch einige Machbarkeitsuntersuchungen und fertige Szenen zeigen, an welchen ich die letzte Zeit gearbeitet habe:


Aus jeder dieser Szenen habe ich etwas gelernt, was in kommenden Versuchen angepasst wird.
Bild
Benutzeravatar
Piet
 
Beiträge: 1214
Registriert: 18.06.2007, 15:02
Wohnort: Chemnitz

Re: VFX und CGI Szenen

Beitragvon ibaschi » 21.06.2019, 16:26

Moin Piet,

das sieht alles sehr gut aus, obwohl einige Szenen nicht realistisch aussehen.
Die Tron-Szene sieht künstlich aus, das passt hier aber sehr!
Der Überflug und die Klippe sehen eher künstlich aus.
Bei der Klippenszene gefällt mir besonders der Übergang von realem Lego und digitalem Lego, der ist nicht wirklich zu erkennen.
Bei dem Wasser würde ich die Wellenbewegung mit gröberen Abstufungen machen, in 1/3-Stein-Höhe. So, als ob es mit realem Lego gemacht wurde.
Die Star Wars Szene sieht super aus, das könnte auch real sein!

Ich bin gespannt, für was für einem Film Du Deine gewonnen Kenntnisse verwenden wirst, hast Du da schon einen Plan?

Liebe Grüße aus dem Alten Land
Baschi
Bild
Benutzeravatar
ibaschi
 
Beiträge: 359
Registriert: 10.07.2008, 11:54
Wohnort: Altes Land

Re: VFX und CGI Szenen

Beitragvon Piet » 25.06.2019, 08:15

Vielen Dank für dein konstruktive Feedback.
Bei Tron habe ich gemerkt, dass durchsichtige und leuchtende Steine nicht gut realistisch darzustellen sind.

Der Überflug zeigt mir, dass 1x1 bricks nicht so doll geeignet sind und Nebel ganz gut funktioniert, aber so immer als fake wahrgenommen wird.

Bei den Klippen habe ich beim komposing gemerkt, was einfach zu realisieren geht und was eher ungünstig ist. Mit den 1/3 brick Wasserbewegungen habe ich aktuell noch technische Schwierigkeiten .. leider.
Ich denke wenn die Steine im Plattenraster wären würde das auch den Felsen mehr Realismus geben.

Bei der Star Wars Szene habe ich gemerkt, dass es unschön ist ein Set Stein für Stein zu bauen. Ansonsten ist die methodisch sehr ähnlich der Tron Szene entstanden, nur dass sie, genug Steine vorrausgesetzt, auch real hätte fotografiert werden können. Dieser Fakt ist meiner Meinung nach der größte Unterschied und wichtig für die Illusion.
Bild
Benutzeravatar
Piet
 
Beiträge: 1214
Registriert: 18.06.2007, 15:02
Wohnort: Chemnitz


Zurück zu Softwareeinsatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum | Datenschutzerklärung | © 2018 Brickboard-Team