Brick|film ['brɪkfɪlm], der; -s, -e <engl. »Klötzchenfilm«>: Animationsfilm in Stop-Motion-Technik, der überwiegend mit Lego® und anderem Klicksteinmaterial gedreht wurde.

Brick|board ['brɪkbɔːd], das; -s, - <engl. »Klötzchenbrett«>: DIE deutschsprachige Community-Seite für alle Brickfilmer und Brickfilm-Interessierte!

Steinerei 2008: POWERLIGHT

Hier könnt ihr eure fertigen (!) Brickfilme vorstellen oder eine konstruktive Kritik zu anderen Filmen beitragen.

Steinerei 2008: POWERLIGHT

Beitragvon mtproductions » 16.08.2008, 21:04

So... nachdem die Steinerei schon ein bisschen her ist und wir uns in einer ausgiebigen Sommer- und Ferienzeit erholt haben, möchten wir nun auch endlich unseren diesjährigen Beitrag zur Steinerei hier präsentieren:

POWERLIGHT gibt es (vorerst) hier mal zu sehn/zu downloaden:

http://www.archive.org/details/Powerlight


Über positive wie negative Kritiken und Verbesserungsvorschläge sind wir wie immer dankbar... also diskutiert schön fleißig über unseren Film! :supergrin:


Viel Spaß,

mtproductions
mtproductions
 
Beiträge: 13
Registriert: 01.12.2004, 16:59

Beitragvon monkeyman » 16.08.2008, 22:04

Cooler Film! Sehr witzige Idee das alles mit einer Stirnlampe anzustellen!
Auch die Animationen sind sehr gut! :D

Grüße Monkeyman
[img]http://www.pictureupload.de/originals/pictures/011211214541_Skyrim-Sig.jpg[/img]
Benutzeravatar
monkeyman
 
Beiträge: 820
Registriert: 02.08.2008, 23:20
Wohnort: Emden

Beitragvon snake22 » 16.08.2008, 22:10

Filmtechnisch wüsste ich eigentlich nichts zu bemängeln.

Der Film glänzt vor allem durch die tolle Idee und die Mundanimationen, die bei Brickfilmen ja (noch) nicht so häufig anzutreffen sind. Sieht gut aus :)


Beidseitig am Kopf zur Räuberabwehr von vorne und von hinten :haha:



Hoffentlich bald auch auf Brick-Cinema.com zu sehen? ;)
Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.
- Erich Kästner
Benutzeravatar
snake22
 
Beiträge: 1169
Registriert: 09.10.2006, 20:35
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon batze » 16.08.2008, 23:07

Hätte für mich ganz klar den Publikumspreis gewinnen sollen.
Finde den Film super. Die Mundanimationen sieht man ja nun wirklich nicht oft und ich fand damit auch das Thema des Wettbewerbs ziemlich gut getroffen.
Benutzeravatar
batze
 
Beiträge: 1407
Registriert: 22.11.2006, 16:34
Wohnort: Berlin

Beitragvon Lukas@nichtgedreht » 16.08.2008, 23:43

Schön das es wieder einen Film zu kommentieren gibt der die Bezeichnung Film auch verdient hat.

Mir hat euer Film echt gut gefallen, ihr habt diese Dauerwerbesendungen super parodiert. Echt genial was euch alles für seltsame Anwendungsgebiete eingefallen ist :-)

Auch die Mundanimationen sind super umgesetzt. Grade bei einem Film der viel Dialog beinhaltet ist das positiv aufgefallen. Sonst sieht man ja nur meist zwei legomännchen die sich wortlos gegenüberstehen und alle dann und wann mal den arm heben die hand drehen und den arm wieder senken...
Womit habt ihr die Mundanimation gemacht?

Die Jury hat ja dieses Jahr wieder ihren Zweck erfüllt: Man hatte wieder etwas über das man diskutieren kann: Es wurde ja bemängelt das das ende zu langatmig war und es keine pointe gab, aber ich finde es einfach gut, dass ihr das konsequent durchgezogen habt und der Film aus seiner vollen länge die werbesendungen parodiert.

Ihr habt dieses Jahr auf jeden Fall auch zu meinenFavoriten gehört!
Ein guter Satz bedeutet mehr als die Worte, die in ihm stehen.
[img]http://nichtgedreht.de/Bilder/nichtgedreht_signatur.png[/img]
Legokunst auf nichtgedreht.de
FDB (K) - seit 1807
Benutzeravatar
Lukas@nichtgedreht
 
Beiträge: 562
Registriert: 29.01.2006, 23:24
Wohnort: Witten

Beitragvon Oli6 » 17.08.2008, 10:19

Hallo MT-Productions

Eine Dauerwerbung mit lustigen Gags in den Film eingehaucht, fand ich Spitze.
Ich habe mich echt todgelacht! :haha:
Die Mundanimation war sehr toll. :d:
Wie habt Ihr die Figuren zum Sprechen gebracht?

Eine unterhaltsame Werbung.

Lg
Oli6
Benutzeravatar
Oli6
 
Beiträge: 982
Registriert: 12.11.2006, 18:02
Wohnort: Kein Kommentar! ;P

Beitragvon 2XMW Studios » 17.08.2008, 11:30

Endlich ist euer Film online! Ich hab schon seit der Steinerei drauf gewartet, den endlich auf die Platte zu kriegen ^^.

mfG
2XMW Studios
 
Beiträge: 684
Registriert: 17.05.2007, 18:16

Beitragvon Bennitrek » 17.08.2008, 15:06

Super Film. Ich bin total begeister von den Mundanimationen und das sogar während sich die Köpfe bewegen, faszinierend. :what:


Nun sagt schon, wie habt ihr das getut?!
Bennitrek
 
Beiträge: 430
Registriert: 10.01.2007, 15:53
Wohnort: Lérrach

Beitragvon mtproductions » 17.08.2008, 21:27

Thx für das Lob...

Bezüglich der Mundanimation muss ich (tobias) sagen, dass kein so großer Trick dabei gewesen ist. Es handelt sich hierbei eher um mühevolle mechanische Nachbearbeitungssequenzen mit Photoshop :)
Im Groben erklärt:

Wir haben den Kopf genommen so wie er ist und unsere Szenen und Bewegungen abgedreht. Dabei haben wir uns den recht dünnen Mund der üblichen Lego Figs zu nutze gemacht, den man recht einfach mit einem neuem Mund überlagern kann ( Ebenen bei Photoshop die überlagert werden, muss ich wahrscheinlich nicht näher erläutern....)
Den neuen Mund haben wir in Illustrator als Vektorgrafik erstellt damit wir ihn entsprechend ohne Qualitätsverlust dehnen bzw. stauchen können.
Den neuen Mund über den alten drüber gelegt und vom winkel entsprechend angepasst. Bei den meisten Bilder waren von der Skalierung und der Position nicht viel zu verändern, deswegen haben wir uns die Automatisierungsfunktion von Photoshop zu nutze gemacht und mit einem Tastendruck den neuen zu überlagernden Mund an die richtige Position eingefügt....
Aber wir ihr euch denken könnt ist das bei Kopfdrehungen etwas schwieriger...Da war Einzelnachbearbeitung gefragt und ihm nachenein muss ich sagen, dass ich sowas so schnell nicht mehr machen werde, weil es echt mühlselig gewesen war den richtigen winkel und die Position Bild für Bild zu finden ...na ja...ich denke das Ergebnis kann sich jedoch sehen lassen...

Ich hab mir diesbezüglich auch Gedanken gemacht wie man das noch mehr automatisieren kann und ich denke, dass man durchaus zwei Punkte festlegen könnte von wo der Mund beginnt und wo er aufhört. Die Position der Punkte kann durch Koordinaten festlegen und entsprechend an dieser Stelle wird die Vektorgrafik gedehnt bzw. gestaucht genau auf die Postion der zwei gewählten Punkte passend..
Ein weiterer Vorteil den man sich vielleicht zu nutze machen kann ist de Kontrast zwischen Mund und Kopf. Der Mund mit der schwarzen Farbe und (standardmäßig) der gelbe Kopf. Nun könnten man bestimmte Farb. bzw, Alpha Masken verwenden und die Toleranz so einstellen das gerade noch der Mund maskiert ist. Den maskierten Mund durch die Vektorgrafik ersetzen...Aber na ja ich bin da noch am ausprobieren und wollte nur mal Gedankenanstöße geben...Weil ein besseres Konzept als die wirkliche von-Hand-Arbeit habe ich bis jetzt nicht gefunden :(


Zur zeitlichen Abstimmung haben wir Papagayo benutzt und mit Hilfe des Wavespektrums der Stimmen genau die Position bestimmt, wo der Mund offen bzw. zu sein sollte. verschiedene Mundformen wie z.B. O förmiger mund und schlangenförmig wollten wir nicht auch noch einbauen deswegen haben wir uns auf zu und auf beschränkt, wobei man ja nur die Bilder mit offenem Mund bearbeiten muss... Der Mund eines Standard Lego Figs ist ja an sich schon "zu"...sodas man nur an die Stellen einfügen muss wo der Mund offen ist....diese Frames haben wir uns rausgeschrieben ( 3 DINA4 Blätter an Zahlen...) und entsprechend nachbearbeitet....

...das wir im Groben die Methode....Sry das wir euch nicht noch eine einfachere Methode anbieten können :?
Wenn noch fragen sind, fragt gerne nach...
mtproductions
 
Beiträge: 13
Registriert: 01.12.2004, 16:59

Beitragvon Piet » 18.08.2008, 09:00

Wow, das war Ja richtig Arbeit! :shock:
Ich find eine kleinigkeit nicht so toll: die überblendeten Bilder, dadurch wirkt das so verwischt. vllt soll das aber so sein, oder aufgrund der Programme, die ihr nutzt geht das nicht zu verändern.
Bild
Benutzeravatar
Piet
 
Beiträge: 1212
Registriert: 18.06.2007, 15:02
Wohnort: Chemnitz

!

Beitragvon deluxe » 18.08.2008, 09:48

auch von meiner seite kann ich nur sagen: super film!! animation echt gelungen und alles recht witzig verpackt :!: gut ist die "mundanimation" !
Benutzeravatar
deluxe
 
Beiträge: 348
Registriert: 09.05.2008, 18:57
Wohnort: SHA

Beitragvon snake22 » 18.08.2008, 12:06

Hui, so aufwendig...


Sitze hier gerade im Büro in der Materialverwaltung eines Krankenhauses (Ferienjob) und der letzte Artikel, den ich vor der Mittagspause bearbeitet hab, war eine Stirnlampe :haha:





(aber keine Powerlight)
Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.
- Erich Kästner
Benutzeravatar
snake22
 
Beiträge: 1169
Registriert: 09.10.2006, 20:35
Wohnort: Niederösterreich


Zurück zu Filmvorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Impressum | Datenschutzerklärung | © 2018 Brickboard-Team