Brick|film ['brɪkfɪlm], der; -s, -e <engl. »Klötzchenfilm«>: Animationsfilm in Stop-Motion-Technik, der überwiegend mit Lego® und anderem Klicksteinmaterial gedreht wurde.

Brick|board ['brɪkbɔːd], das; -s, - <engl. »Klötzchenbrett«>: DIE deutschsprachige Community-Seite für alle Brickfilmer und Brickfilm-Interessierte!

Ich glaube, er kommt - Steinerei 2017

Hier könnt ihr eure fertigen (!) Brickfilme vorstellen oder eine konstruktive Kritik zu anderen Filmen beitragen.

Ich glaube, er kommt - Steinerei 2017

Beitragvon ibaschi » 29.05.2017, 10:43

Moin Ihr lieben.

Nun habe ich nach diesem aufregenden Steinerei-Wochenende ausgeschlafen und einen guten Kaffee getrunken (natürlich in Venti!). Hier möchte ich Euch unseren Beittragsfilm zur Steinerei 2017 vorstellen.

"Ein hell aufleuchtender Stern am Abendhimmel veranlasst drei Männer, ihr orientalisches Schloss zu verlassen und sich auf die Suche nach ihrem Erlöser zu begeben.
Werden sie ihn finden?"

https://youtu.be/xv3aMziTJJk

Viel Spaß und über Kritik hier im Brickboard würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße aus dem Alten Land,
Baschi
Bild
Benutzeravatar
ibaschi
 
Beiträge: 272
Registriert: 10.07.2008, 11:54
Wohnort: Altes Land

Re: Ich glaube, er kommt

Beitragvon A&M Studios » 29.05.2017, 11:02

Moin zurück,
als aller erstes einmal, großes Lob für diesen Film! Die Qualität hat sich von letztem Jahr wiederum verbessert, die Effekte waren echt toll, allein der Anfang, ich hatte gleich überhaupt keine Ahnung was auf mich zukommt, aber es war verdammt cool :haha:
Besteht die Explosion denn aus Lego-Noppen, sehe ich das richtig?
Sind die Flugzeuge (X-Wings) digital animiert worden oder hast du sie abfotografiert?

Als nächstes gleich, die Kulisse des Palasts ist einfach der Wahnsinn, hattest du eine Vorlage? mehrere Ideen? sieht jedenfalls atemberaubend aus und die Beleuchtung ist noch dazu top!
Die Beleuchtung war generell immer wunderschön und gleich als nächstes, die Lego Kamele, habe ich derartig auch noch nie gesehen, sogar mit animierten Füßen! :D
Danke auch für den tollen Humor, hat mich echt ständig am Lächeln gehalten ;)
Das einzige was mir nicht so gut gefiel, ist das abrupte Ende, es war mir eine kleine Spur zu unrund, irgendetwas hat noch gefehlt, kann aber leider nicht sagen was :???: Na gut, ist aber auch schwer bei 4:30
Toller Fil, Gratulation zu den vielen Preisen!
Bild
Interaktive Videos, Lustige Kurzfilme und mehr..
Stolzer Gewinner des Publikumspreises der Steinerei 2012
Benutzeravatar
A&M Studios
 
Beiträge: 551
Registriert: 21.11.2010, 16:28
Wohnort: Österreich

Re: Ich glaube, er kommt

Beitragvon stemue » 29.05.2017, 11:35

Ich fasse mich einfach kurz - bin immer noch etwas platt vom Wochenende:
- ganz tolle Sets
- noch viel bessere Beleuchtung, um die Sets super in Szene zu setzen
- klasse Kamele - vor allem wenn sie gechillt blinzeln und durchs Bild tappen
- ...

Super gemacht.
Benutzeravatar
stemue
 
Beiträge: 532
Registriert: 06.03.2006, 23:11
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Ich glaube, er kommt

Beitragvon ESS-AG Teamleader » 29.05.2017, 21:00

Einfach toll! Mein Lieblingsfilm der Steinerei.
Mir haben es auch gleich die Kamele (insbesondere die Augen :shock: ) angetan.

Ich habe aber den Part mit den 6 Weisen nicht ganz gerafft. Ist da ein tieferer Sinn dahinter oder war das einfach eine nette Idee?

Auf jeden Fall ein toller Film, der die Preise voll verdient hat!
Weiter so!
Benutzeravatar
ESS-AG Teamleader
 
Beiträge: 37
Registriert: 25.02.2015, 20:05
Wohnort: Erfurt

Re: Ich glaube, er kommt - Steinerei 2017

Beitragvon AoW-Gamer » 30.05.2017, 15:59

Eine Freundin hat mich darauf hingewiesen, dass "Ich glaube, er kommt." Doch ein sehr zweideutiger Titel sei. Aber eventuell ist das auch nur etwas schmutziger Humor... :haha:

Der Film ist animationstechnisch wieder Oberklasse, hat schöne Modelle, die liebevoll gestaltet sind, und der Einsatz von Licht und dessen Farbe tut natürlich auch sein Übriges. Der Übergang vom zerstörten Todesstern zur Lichterscheinung am Himmel, der die Personen aus dem Morgenland leitet ist der absolute KNALLER!
Der Film war dieses Jahr mein absoluter Favorit.
Ein paar Sachen gibt es dennoch, die man verbessern könnte:
Ein paar Stellen haben eine gewisse (aber nur wenig ausgeprägte) Langatmigkeit, wie die Szene beim Kaffeekauf, oder der Diskussion mit den anderen Weisen. Die Dialoge/Szenen hätte man etwas kürzer, dafür dynamischer gestalten können.
Die letzte Szene in der Schule hätte ich vollends entfernt. Sie macht aus dem überaus gelungenen und runden Film eine Blase umgeben von etwas Unvollständigem. Viel lieber hätte ich beim Yoda aufgehört und noch eventuell einen witzigen Spruch eingefügt.

So viel dazu. Hat mich auf jeden Fall sehr unterhalten und verdient Preise gewonnen.
Benutzeravatar
AoW-Gamer
 
Beiträge: 738
Registriert: 21.01.2010, 20:47
Wohnort: Bonn

Re: Ich glaube, er kommt - Steinerei 2017

Beitragvon Arcorias » 01.06.2017, 21:08

Ich kann mich da eigentlich nur anschließen. Der Film kombiniert in einzigartiger Weise Sci-Fi und Sandalenfilm und liefert neben einer interessanten Geschichte auch noch jede Menge versteckten Humor. Für mich hätte er sogar noch etwas länger sein können. Sehr gut gelungen sind auch die Flugszenen der Kampflieger mit Ziel Todesstern, ich wette, das hätte auch Lego selbst nicht besser hinbekommen können. Überhaupt ist auch die orientalische Atmosphäre sehr gut eingefangen. Einziges kleines Manko: Die Stimmen klingen überwiegend nicht orientalisch, ich hätte da noch ein wenig mehr Akzent hinzugefügt. Ist aber nur eine Kleinigkeit.

Allerdings bleibt eine Frage ja offen: Erzählt Marvin jetzt die Weihnachtsgeschichte so, wie er sie erträumt hat, oder originalgetreu?

Rundherum jedenfalls eine tolle Arbeit und wirklich sehr unterhaltsam!
Benutzeravatar
Arcorias
 
Beiträge: 211
Registriert: 28.06.2014, 20:54
Wohnort: Nähe Hannover

Re: Ich glaube, er kommt

Beitragvon ibaschi » 10.06.2017, 19:43

Moin ihr alle!

Vielen Dank für Euer Lob und auch für Eure Kritik!
Es freut mich sehr, dass unser Humor und unser Film so gut bei Euch angekommen ist.
Tobi und ich haben nicht wirklich damit gerechnet, da wir doch zum Teil mit unserem Werk nicht ganz zufrieden waren.
Leider ist der Film mal wieder nicht fertig geworden, einige Szenen fehlen, andere Dinge konnten nicht zu unserer völligen Zufriedenheit in der Postproduktion zuende gebracht werden. Wir hatten einfach wieder ein Zeitproblem, dieses mal sogar in doppelter Hinsicht. Zum einen hätten wir noch mehr Produktionszeit benötigt, zum anderen hätte der komplette Film das Laufzeitlimit gesprengt.
Nun ja, wir sind trotzdem mit unserem Werk zufrieden!

A&M Studios hat geschrieben:...allein der Anfang, ich hatte gleich überhaupt keine Ahnung was auf mich zukommt, aber es war verdammt cool :haha:

Das war unsere Absicht. Vor allem die "alten Hasen" unter den Brickfilmern sollten denken "nicht schon wieder so ein Star Wars-Brickfilm".
Dazu muss ich sagen, dass weder Tobi noch ich Fan von Star Wars sind. Wir kennen die Filme, haben sie auch mal im Kino gesehen, mehr aber auch nicht.

A&M Studios hat geschrieben:Besteht die Explosion denn aus Lego-Noppen, sehe ich das richtig?

Ja, das ist richtig, die Explosion besteht aus einzelnen roten, orangenen, gelben und weißen 1x1 Plättchen. Wir haben die Grundexplosion in Stop Motion aufgenommen.

A&M Studios hat geschrieben:Sind die Flugzeuge (X-Wings) digital animiert worden oder hast du sie abfotografiert?

Die Schiffe in der ersten Einstellung, als die X-Wings und Y-Wings am oberen Bildschirmrand erscheinen und die Kamera ihnen folgt, sind echt.
D.h. wir haben jedes der einzelnen Raumschiffe gefilmt (also kein Stopmotion). Es war darauf zu achten, dass die Blickperspektive auf jedes Raumschiff sich passend zum geplanten Flugweg verändern muss. Danach habe ich am Rechner alle Schiffe, Text, Sterne, Erde, Todesstern in einem virtuellen 3-D-Raum zusammenmontiert.
In den folgenden Kampfszenen sind die Schiffe in Blender entstanden, dies geschah aus Zeitgründen.

A&M Studios hat geschrieben:Als nächstes gleich, die Kulisse des Palasts ist einfach der Wahnsinn, hattest du eine Vorlage? mehrere Ideen? sieht jedenfalls atemberaubend aus und die Beleuchtung ist noch dazu top!
Die Beleuchtung war generell immer wunderschön und gleich als nächstes, die Lego Kamele, habe ich derartig auch noch nie gesehen, sogar mit animierten Füßen!

Der Palast basiert im Grunde auf zwei Bauten, die ich im Netz gefunden habe:
prince of persia moc almut gate von svelte
persian mosque von john snyder
Auch die X- und Y-Wing haben wir aus dem Netz.
Alles andere, haben wir selbst kreiert.

A&M Studios hat geschrieben:Das einzige was mir nicht so gut gefiel, ist das abrupte Ende, es war mir eine kleine Spur zu unrund, irgendetwas hat noch gefehlt, kann aber leider nicht sagen was :???: Na gut, ist aber auch schwer bei 4:30
Toller Fil, Gratulation zu den vielen Preisen!

Ich sage nur: Zeitmanagement! 8)

stemue hat geschrieben:klasse Kamele - vor allem wenn sie gechillt blinzeln und durchs Bild tappen

Tja, in den Kamelen steckt viel viel Liebe drin! :D

ESS-AG Teamleader hat geschrieben:Ich habe aber den Part mit den 6 Weisen nicht ganz gerafft. Ist da ein tieferer Sinn dahinter oder war das einfach eine nette Idee?

Das ist die einzige Szene, mit der ich selbst nicht zufrieden bin. Es kommt nicht wirklich rüber, dass es nicht wirklich 6 Weise sind, sondern nur drei. Denn unsere drei Helden aus dem Palast sind eigentlich keine Weisen, es sind Jedi (Wobei die ja auch Weise sein sollen).
Hier fehelen leider zwei relevante Szenen, die das eigentlich klären sollten.

AoW-Gamer hat geschrieben:Eine Freundin hat mich darauf hingewiesen, dass "Ich glaube, er kommt." Doch ein sehr zweideutiger Titel sei. Aber eventuell ist das auch nur etwas schmutziger Humor... :haha:

Was hast Du denn für Freunde? :haha:

AoW-Gamer hat geschrieben:Ein paar Stellen haben eine gewisse (aber nur wenig ausgeprägte) Langatmigkeit, wie die Szene beim Kaffeekauf, oder der Diskussion mit den anderen Weisen. Die Dialoge/Szenen hätte man etwas kürzer, dafür dynamischer gestalten können.

Da magst Du Recht haben, vor allem bei der CAFE-Szene bin ich Deiner Meinung. Mit der Szene an der Kreuzung bin ich auch nicht wirklich zufrieden.

AoW-Gamer hat geschrieben:Die letzte Szene in der Schule hätte ich vollends entfernt. Sie macht aus dem überaus gelungenen und runden Film eine Blase umgeben von etwas Unvollständigem. Viel lieber hätte ich beim Yoda aufgehört und noch eventuell einen witzigen Spruch eingefügt.

Das wurde ja auch von der Jury bemängelt (Alexandra Dietz?) aber Tobi und ich sind uns einig, diese Szene gehört zur Grundidee des gesamten Films.

Arcorias hat geschrieben:Einziges kleines Manko: Die Stimmen klingen überwiegend nicht orientalisch, ich hätte da noch ein wenig mehr Akzent hinzugefügt. Ist aber nur eine Kleinigkeit.

Da bin ich vollkommen anderer Meinung, denn das Norddeutsche gehört zu unserem Humor und der Dialekt aus Rheinland-Pfalz natürlich auch! :supergrin:

Arcorias hat geschrieben:Allerdings bleibt eine Frage ja offen: Erzählt Marvin jetzt die Weihnachtsgeschichte so, wie er sie erträumt hat, oder originalgetreu?

Tja, das ist von mehreren Faktoren abhängig. Hat er aufgepasst? Hat er es Faustdick hinter den Ohren? :devil:

Grüße und nochmal ein großes Dankeschön an Euch,
Euer Baschi
Bild
Benutzeravatar
ibaschi
 
Beiträge: 272
Registriert: 10.07.2008, 11:54
Wohnort: Altes Land

Re: Ich glaube, er kommt

Beitragvon AoW-Gamer » 11.06.2017, 18:17

ibaschi hat geschrieben:
AoW-Gamer hat geschrieben:Eine Freundin hat mich darauf hingewiesen, dass "Ich glaube, er kommt." Doch ein sehr zweideutiger Titel sei. Aber eventuell ist das auch nur etwas schmutziger Humor... :haha:

Was hast Du denn für Freunde? :haha:


Natürlich nur die erlesensten Komödianten unter den Humoristen.... ....
Oder wie man es auch nimmt ^^
Benutzeravatar
AoW-Gamer
 
Beiträge: 738
Registriert: 21.01.2010, 20:47
Wohnort: Bonn


Zurück zu Filmvorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Impressum | Datenschutzerklärung | © 2018 Brickboard-Team