Brick|film ['brɪkfɪlm], der; -s, -e <engl. »Klötzchenfilm«>: Animationsfilm in Stop-Motion-Technik, der überwiegend mit Lego® und anderem Klicksteinmaterial gedreht wurde.

Brick|board ['brɪkbɔːd], das; -s, - <engl. »Klötzchenbrett«>: DIE deutschsprachige Community-Seite für alle Brickfilmer und Brickfilm-Interessierte!

Insight - Steinerei 2017

Hier könnt ihr eure fertigen (!) Brickfilme vorstellen oder eine konstruktive Kritik zu anderen Filmen beitragen.

Insight - Steinerei 2017

Beitragvon ESS-AG Teamleader » 24.06.2017, 11:02

Hallo zusammen,

nachdem wir mit vielen tollen Eindrücken und einigen Tipps zu unserem Film von der Steinerei zurückgekommen waren, haben wir uns an eine Überarbeitung gemacht. Das war vor allem deswegen nötig bei einigen Sprechtexten nötig, damit der Film verständlicher ist. Daher handelt es sich hierbei nicht um die Steinerei-Version, sondern sozusagen um ein Update. :d:

"Tim rettet ein Kind, das in einem Haus zu verbrennen droht. Er rennt dennoch weg und sucht Vergebung, aber warum? Zur gleichen Zeit erfährt Max eine traurige Wahrheit. Wutentbrannt stürmt er aus dem Haus. Wie sich die beiden Handlungsstränge schließlich verbinden, wie man unerwartet Vergebung erfahren kann, davon erzählt dieser Brickfilm. Inspiriert wurde der Streifen von der Frage nach Schuld und Vergebung, passend zum Reformationsjubiläum 2017. Der Animationsfilm ist der dritte Brickfilm der Stop-Motion AG der Edith-Stein-Schule Erfurt."

Viel Spaß beim Schauen und wir sind gespannt auf Eure Kommentare!
Lieben Grüße
Tobias

Link: https://youtu.be/1zFcJLYM6Uo
Benutzeravatar
ESS-AG Teamleader
 
Beiträge: 43
Registriert: 25.02.2015, 20:05
Wohnort: Erfurt

Re: Insight - Steinerei 2017

Beitragvon AoW-Gamer » 29.06.2017, 15:19

Huhu!

Ein schöner Beitrag , der mir zunächst weniger, aber je öfter ich ihn mir angesehen habe, doch immer besser gefallen hat.
Animationstechnisch gibt es ein paar gröbere Schnitzer, wie der immens wackelnden Säule beim Trinkvorgang, oder der eindunkelnden Mundanimation im zweiten Bild. Auch wurde das Feuer teilweise falsch bestrahlt und leuchtet an falschen oder nur sehr wenigen Stellen. Im Kern bleibt es meist dunkel, also da wo es hätte hell sein sollen.
Andererseits wurde viel mit anderen Lichteffekten wie Straßenlaternen und Autolicht sehr erfolgreich experimentiert. Die Microscale-Aufnahmen bei Tag und Nacht sind gelungen, auch wenn ich die Menschen als kleine Kegel doch etwas merkwürdig anzuschauen fand.
Die Verwendung von Taschentüchern als Bettdecke fand ich persönlich sehr schön. Da sieht die Decke doch irgendwie sehr flauschig aus. :)
Ausgesprochen sticht der Film durch die unerwartete Vergebung heraus, die der etwas mysteriös anmutende Aufmachung des Filmes mit Zeitsprüngen und Ortswechseln eine gute Auflösung beschert. Gelungen, wie ich finde.

(Ist Euch aufgefallen, dass die Erbrech-Animation von Eurer Figur bei 1:42 direkt am nächsten Tag von einem Kind auf dem Workshop übernommen wurde? Die Taucht im Workshopvideo, was Stemü hochgeladen hat bei 1:22 auf. Also hat Euer Film direkte Inspiration auf die Zuschauer und werdende Brickfilmer ausgeübt, wenn auch etwas fragwürdiger Natur :haha: )

Wird es noch weitere Projekte der ESS geben, oder beschränkt sich die AG auf Steinereibeiträge?
Benutzeravatar
AoW-Gamer
 
Beiträge: 819
Registriert: 21.01.2010, 20:47
Wohnort: Bonn

Re: Insight - Steinerei 2017

Beitragvon ESS-AG Teamleader » 09.08.2017, 20:50

Hi,

vielen Dank an AoW-Gamer für sein ausführliches Feedback! Ich hatte bisher noch keine Zeit darauf zu antworten. :o

Zu den Fehlern: Mir sind einige Fehler schon bewusst gewesen. Aber wir hatten z.B. beim Set mit der Trinkszene ein paar Aufnahmefehler und wollten und konnten es nicht noch mal machen. (Wir machen schon mal einige Aufnahmen neu, was ziemlich belastend ist :shock: ).
Das mit dem Feuer ist mir hingegen noch nicht so aufgegangen. Insbesondere die Bildbearbeitung mit Photoshop Elements war ein neues Feld. Da haben wir - aus meiner Sicht - einen großen Schritt getan. Aber wie richtig bemerkt wurde, gibt es da wohl noch Verbesserungsbedarf. :D

Ich finde es sehr schön, dass man die Filme anderer intensiv beschaut und eine Kritik schreibt. Das hilft uns sehr weiter! Danke dafür!
Leider schaffen wir es nur, einen Film pro Jahr fertig zu stellen. Und der ist dann natürlich auf die Steinerei zugeschnitten. Vielleicht schaffen wir auch mal mehr, aber dieses Schuljahr bin ich nicht an der Edith-Stein-Schule. Das heißt, die Schüler müssen erst mal allein klar kommen. Ich bin sehr gespannt, was da raus kommt. Dann sehen wir weiter.

Also, danke und viele Grüße
Tobias
Benutzeravatar
ESS-AG Teamleader
 
Beiträge: 43
Registriert: 25.02.2015, 20:05
Wohnort: Erfurt


Zurück zu Filmvorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum | Datenschutzerklärung | © 2018 Brickboard-Team