Brick|film ['brɪkfɪlm], der; -s, -e <engl. »Klötzchenfilm«>: Animationsfilm in Stop-Motion-Technik, der überwiegend mit Lego® und anderem Klicksteinmaterial gedreht wurde.

Brick|board ['brɪkbɔːd], das; -s, - <engl. »Klötzchenbrett«>: DIE deutschsprachige Community-Seite für alle Brickfilmer und Brickfilm-Interessierte!

Steinerei 2007 - nichtgedreht - Haschisch Kakalake

Hier könnt ihr eure fertigen (!) Brickfilme vorstellen oder eine konstruktive Kritik zu anderen Filmen beitragen.

Steinerei 2007 - nichtgedreht - Haschisch Kakalake

Beitragvon nichtgedreht » 20.05.2007, 03:00

So hier ist der Gewinnerfilm des Publikumspreises:

Unser Musikvideo zum Track "Haschisch Kakalake" von "Creme de la Creme"

http://nichtgedreht.de
http://nichtgedreht.de/Haschischkakalake.html

Momentan ist das Video erstmal nur als Flash auf der Homepage verfügbar, aber das wichtigste ist dass ihr den Film schon mal sehen könnt.


nichtgedreht
nichtgedreht Legofilme auf
http://www.nichtgedreht.de
Benutzeravatar
nichtgedreht
 
Beiträge: 24
Registriert: 24.10.2005, 17:08
Wohnort: Witten

Beitragvon Holgor » 20.05.2007, 13:07

Eigentlich wollte ich erstmal Bescheid sagen, dass es KakERlake heißt, aber eine schnelle Googlesuche verriet mir dann doch, dass das Lied von Creme de la Creme tatsächlich Haschisch Kakalake heißt...

Meisterhaftes Ding! Schöne Sets, gute und lockere Stimmung, korrekte Kakerlaken-Models (man kann sie wirklich erkennen - erstaunlich!) und vor allem eine korrekte Synchronisation von Bild und Ton. Die Animation war gut: An manchen Stellen hätte man vielleicht etwas mehr Frames benutzen können, aber die Szene der auf das Haschisch fliegenden Kakerlake und die Gitarrenszene waren superbst flüssigst und machen total Spaß zu gucken!

Die Legoszene, als Hempel vom Arbeitsamt wiederkommt, verdient nochmal extra Erwähnung. Sein Aussehen und das seiner Wohnung, das Arbeitsamtblatt und der resultierende Flieger sind alles schöne Details, die zum nochmal-Gucken animieren.

Dass die Musik den Film trägt (wie der Juror gesagt hat), stimmt sicherlich - daraus sollte man aber keinen Strick drehen, schließlich ist es streng genommen ein Musikvideo. Und ist damit als System mehr als die Summe aus Bild & Ton. Dass das Pacing von der Musik vorgegeben ist, kommt dem Film hier ausserdem sehr zugute: Die Abfolge der Szenen ist schnell, aber nicht zu schnell, der ganze Film ist knackig und würzig und eignet sich damit hervorragend, ihn anderen Leuten (vor allem Nichtbrickfilmern) "kurz mal" als Beweisstück hervorragender Brickfilmkunst zu zeigen.

Was mir am Besten gefallen hat, war das Ende des Films. Wie plötzlich das Nichtgedreht-Logo erscheint, der Mann parallel zum Song hustet und dann diese endgeilen Credits, die genau wie der Song auslaufen. PERFEKT! Besser hätte man es nicht timen können. Und wie das mit den Schriften geht, muss mir der Lukas wie gesagt nochmal genauer per ICQ erklären. :D

Holgor

Ach ja, eine Sache noch. Streaming Videos schön & gut, dann muss man sich schlechte Filme nicht runterladen, aber es sollte doch auch immer die Option zum Downloaden geben. Denn grade so einen Film will ich mir runterladen. Also, auf auf! ;)
holgor.de - Mut zum skeptischen Laientum!
Holgor
mumpfelgrumpf
 
Beiträge: 227
Registriert: 14.03.2004, 16:17
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Cornelius » 20.05.2007, 15:26

Hey Nicht Gedreht,
ich finde euren Film echt ziemlich gelungen. Er geht wirklich in die Musikvideo Richtung und die Musik ist hier der Faktor der die Story vorantreibt. Dies ist allerdings bei weitem nichts negatives und ich finde es interessant wie von euch die winzigen Kakerlaken in dieser "großen" Welt umgesetzt worden sind. Auch war ich von dem virtuosen Umgang von eurer Schnitttechnik + Kamerafahrten begeistert.
Mit Rotkäppchen damals konnte ich eher nicht soviel anfangen, aber dieser Film ist echt eine sehr positive Entwicklung, wo ich nur sagen kann weiter so!
Benutzeravatar
Cornelius
 
Beiträge: 998
Registriert: 10.03.2004, 17:43
Wohnort: Mainz

Beitragvon mario72 » 20.05.2007, 17:09

Ja, von mir auch die besten Wünsche nochmal.
Ein Meisterhaftes Ding was ihr da gedreht habt, schön zeitgemäss/jugendlich.
Perfekte räumliche Darstellung, alles wirkte eben rihtig GROSS...

Sehr schön der Humor, das Gitarren-Solo einsame Spitze...

So, und jetzt mal was dazu, dass die "Musik den Film trägt".
Ein Film besteht heutzutage aus Bildern UND Audio. Audio ist der efühlsträger Nr.1! Es ist also unerheblich arüber zu diskutieren, ob der Film OHNE Musik funktioniert hätte. Hätte StarWars / KinkKong / Harry Potter / Indianer Jones OHNE Audio funktioniert? NEIN.
Ein Film besteht also aus beiden Teilen, Bild UND Ton. Da kann eine Jury sagen was sie will, man kann nicht Ton/Bild getrennt voneinader bewerten, weil beides eine Symbioase eingeht.

Schönes Ding....Badada-dida-dada....
Zum Teufel mit der Rechtschreibung -
Ich will EDITH behalten!

[img]http://www.brick-potter.de/grafik/banner.jpg[/img]
Benutzeravatar
mario72
 
Beiträge: 4382
Registriert: 22.01.2005, 23:33
Wohnort: Wildeshausen

Beitragvon Flip » 21.05.2007, 00:26

Hi!
Ja also auch ich bin begeistert...ist echtn super Film geworden... :D
Benutzeravatar
Flip
 
Beiträge: 165
Registriert: 09.08.2006, 21:12
Wohnort: NRW

Beitragvon golego_san » 21.05.2007, 14:39

Ich möchte euch auch nochmal gratulieren. Ihr habt den Publikumspreis wirklich verdient. Euer Film ist einer von denen, die man ewig anschauen kann und es einem nie langweilig davon wird. :haha:

Ich bin begeistert von eurem Film :supergrin:

Sandra
Benutzeravatar
golego_san
 
Beiträge: 180
Registriert: 16.04.2007, 12:49
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon prisac » 23.05.2007, 13:11

hi
nichtgedreht,

dieses musikvideo
hat mir sehr gefallen.

clever, die jungs zu fragen,
ob ihr den titel verfilMen dürft.

das 2mark stück (wars wirklich eins)
bringt aber jetzt mal zur lzb.

das ungeziefer ist wirklich
ein bauliches meisterwerk.

aber was müsst ihr viele schwarze steine haben,
das tischbein wirkt so riesig....

mit der zeitung auf dem tisch,
habt ihr wahrscheinlich
direkt bei mindestens einem juror
sofort punkten können,
vielleicht nicht gewollt,
aber von vorteil.

die räumlichkeiten von herrn heMpel
sind wunderbar
und der schwenker von gross nach klein
in den dimensionen ist sehr schön gelöst.

dieses goldfischglas
werd ich mir besonders merken....

ich wünsche euch weiterhin viel erfolg,
der beitrag ist ganz grosse klasse.

fun and sun

pri and sac
Benutzeravatar
prisac
 
Beiträge: 1450
Registriert: 23.09.2004, 09:55
Wohnort: m.plattbach.de

Beitragvon mario72 » 23.05.2007, 13:39

Vor allem, dass ist mir so im Nachinein aufgefallen, möchte ich eure Technische und Filmische Entwickulng vom letzen zum diesjährigen Film mal loben! Das ist ja schon echt ein Quanten-Sprung, den ihr da vollbracht habet!!!!

Respekt...
Zum Teufel mit der Rechtschreibung -
Ich will EDITH behalten!

[img]http://www.brick-potter.de/grafik/banner.jpg[/img]
Benutzeravatar
mario72
 
Beiträge: 4382
Registriert: 22.01.2005, 23:33
Wohnort: Wildeshausen

Beitragvon Kilian » 23.05.2007, 15:08

Das 2 Mark Stück ist echt, hatte ich mir mal aufgehoben.
Das Tischbein ist 30 bis 40 cm hoch und nur von zwei Seiten gebaut.
Bei der Zeitung hat der Juror nicht lesen können, dass das eine BLÖD mit echten Artikeln ist. Ich hab ihn da extra gefragt.


Endlich mal wieder einer, der nichtgedreht richtig schreibt.
Die Wahrheit ist das Kind der Zeit, nicht der Autorität.

FDB (K) - seit 1807
Benutzeravatar
Kilian
 
Beiträge: 126
Registriert: 14.04.2006, 20:36

Beitragvon milan » 23.05.2007, 17:59

Ich gucke mir so nach und nach alle Filme an und muss sage, klasse Film.

Ich fand alles stimmig und konsequent durchgezogen. Kann nur gratulieren. Macht weiter so!
milan
 
Beiträge: 204
Registriert: 20.12.2005, 12:04
Wohnort: Asuncion, Paraguay, Suedamerika

Beitragvon Lukas@nichtgedreht » 26.05.2007, 22:05

wenn euch sogar das 2Mark Stück aufgefallen ist habt ihr vielleicht auch hier und da gemerkt das es leichte Kanten im video gibt. ( zum beispiel in der Szene mit den Socken)

Das kommt daher, dass wir nur für eine Kakalake genug Steine hatten.
Da im Lied aber bis zu drei Kakalaken gleichzeitig erscheinen, mussten wir uns etwas einfallen lassen:
Wir haben die Szene zuerst mit der einen Kakalake gefilmt und dann mit der anderen.

Wenn Interesse besteht könnte ich ein Tutorial dazu verfassen wie man das einfach mit Premiere löst.
Ein guter Satz bedeutet mehr als die Worte, die in ihm stehen.
[img]http://nichtgedreht.de/Bilder/nichtgedreht_signatur.png[/img]
Legokunst auf nichtgedreht.de
FDB (K) - seit 1807
Benutzeravatar
Lukas@nichtgedreht
 
Beiträge: 562
Registriert: 29.01.2006, 23:24
Wohnort: Witten

Beitragvon mario72 » 26.05.2007, 22:19

Splitscreen...
na dann mal her damit....
Zum Teufel mit der Rechtschreibung -
Ich will EDITH behalten!

[img]http://www.brick-potter.de/grafik/banner.jpg[/img]
Benutzeravatar
mario72
 
Beiträge: 4382
Registriert: 22.01.2005, 23:33
Wohnort: Wildeshausen

Beitragvon Ed » 16.06.2007, 14:22

Der Film ist echt gut. Guck ihn jetzt schon zum ich weiß es nicht wie vielten mal an. Ich kann gar nicht aufhören. Ich mag die Musik, und mit dem Video find ich sie noch besser.

Das nenne ich einen wirklich guten Film!

Ed
http://www.ed-studio.de/
Wer das liest ist...Brickfilmer
Benutzeravatar
Ed
 
Beiträge: 169
Registriert: 08.05.2007, 15:50
Wohnort: Oldenburg


Zurück zu Filmvorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum | Datenschutzerklärung | © 2018 Brickboard-Team