Brick|film ['brɪkfɪlm], der; -s, -e <engl. »Klötzchenfilm«>: Animationsfilm in Stop-Motion-Technik, der überwiegend mit Lego® und anderem Klicksteinmaterial gedreht wurde.

Brick|board ['brɪkbɔːd], das; -s, - <engl. »Klötzchenbrett«>: DIE deutschsprachige Community-Seite für alle Brickfilmer und Brickfilm-Interessierte!

Glück und Traum

Hier könnt ihr eure fertigen (!) Brickfilme vorstellen oder eine konstruktive Kritik zu anderen Filmen beitragen.

Glück und Traum

Beitragvon LegoGirls » 15.05.2006, 16:13

Wir haben es jetzt auch geschafft...!


Unseren (nicht gesehener Film :D ) Glück und Traum könnt ihr ab jetzt unter:

http://www.hochheimer-jugend.de/projekte/filme.htm#glueckundtraum

anschauen!!!


Viel Spaß!

Eure legogirls
LegoGirls
 
Beiträge: 5
Registriert: 12.01.2006, 17:44
Wohnort: Hochheim/M.

Beitragvon prisac » 15.05.2006, 22:47

hallo zusaMMen,

na endlich
kann man das werk sehen.

leider wird es am ende
dann etwas
durch die schrift verdeckt,
aber einen weinenden darsteller
hab ich noch nicht gesehen,
tolle idee.

ich hoffe doch,
wir bekommen nächstes jahr von euch
dann auch ein werk
auf die leinwand.

fun and sun

pri and sac
Benutzeravatar
prisac
 
Beiträge: 1450
Registriert: 23.09.2004, 09:55
Wohnort: m.plattbach.de

Beitragvon mario72 » 15.05.2006, 22:52

Hey Girls....
Man das war ja echt schade, dass euer Film auf der Steinerei nicht zu sehen war.
Das ist glaube ich das schlimmste, was einem bricker, ähm, brickerin passieren kann.

Aber trotz dem ist der Film - ich hab ihn gerade runter geladen - recht ordentlich geworden.
Zu dem wäre es der einzige gewesen, der in dieser Gefühls-Schiene gelaufen wäre. ich galube,eine Legofigur der die Tränen fliessen gab es nocht nicht.

So, nun lasst euch bloss nicht von so einer Panne lahm legen, auf gehts zu neuen Taten.

mario
Zum Teufel mit der Rechtschreibung -
Ich will EDITH behalten!

Bild
Benutzeravatar
mario72
 
Beiträge: 4379
Registriert: 22.01.2005, 23:33
Wohnort: Wildeshausen

Beitragvon Lukas@nichtgedreht » 16.05.2006, 13:05

mario72 hat geschrieben:ich galube,eine Legofigur der die Tränen fliessen gab es nocht nicht.

Weinende Lego-Männchen gibt es schon seit längerem. In einem Film, der nicht nicht ganz fertig ist haben wir auch schon ein weinedes LEGO-Männchen verwendet. Die Szene hab ich jetzt einzeln für euch zusammengeschnitten.
Hier könnt ihr die Szene schonmal anschauen http://nichtgedreht.de/Traenen.avi
Die Szene wurde von Kilian am 6.November gegen 1 Uhr morgens aufgenommen.
Ein guter Satz bedeutet mehr als die Worte, die in ihm stehen.
Bild
Legokunst auf nichtgedreht.de
FDB (K) - seit 1807
Benutzeravatar
Lukas@nichtgedreht
 
Beiträge: 562
Registriert: 29.01.2006, 23:24
Wohnort: Witten

Beitragvon Cornelius » 16.05.2006, 13:09

Hi Maedels,

hab mir auch grade euren Film angeguckt. Offensichtlich habt ihr noch nicht so viel Rutine im Brickfilmen. Deshalb ist es immer schwer eine Kritik zu schreiben, die nicht zu abwertend klingt. Eurer Film hat eine sehr langsame Framerate gehabt, wodurch er meiner Meinung nach unnoetig in die laenge gezogen wurde. Ich als Zuschauer starre dann nur auf die Frames und warte bis die Szene zuende ist. Das macht den Film sehr langsam.
Das Herz am Anfang fand ich eine gute Idee und stand auch im Kontrast zum Rest des Films. Die Szene wo das Legomaennchen das Licht anschaltet fand ich auch ziemlich gut. Versucht aber das naechste mal die Kameraposition zu veraendern, welche auf Dauer etwas langweilig wurde.
Wenn ihr diese zwei Dinge das naechste mal beachtet, dann bin ich mir sicher, dass ihr einen super Brickfilm das naechste mal machen werdet.

Uebrigens nicht bei der Steinerei teilzunehmen ist nicht das Schlimmste was einem Brickfilmer passieren kann. Ich glaube ein Festplattencrash ist schlimmer.
Benutzeravatar
Cornelius
 
Beiträge: 994
Registriert: 10.03.2004, 17:43
Wohnort: Mainz

Beitragvon LegoGirls » 17.05.2006, 17:19

Wir haben uns echt alle mühe gegeben, diesen Film zu drehen. Für 2 von uns ist es der 1. Brickfilm denn sie drehen. Dafür ist er recht gut geworden.


Die Tränen :cry: zu machen war echt viel arbeit, sie genau fließen zu lassen!


:) Legogirls
LegoGirls
 
Beiträge: 5
Registriert: 12.01.2006, 17:44
Wohnort: Hochheim/M.

Beitragvon milan » 20.05.2006, 11:51

Insgesamt für den ersten Film in der konstellation gut gelungen.
Passende Musik, langsame passende Schnitte.
Das einzige was ich störend fand war die doch rucklige Bewegungen, versucht nächstes mal schon ein paar mehr FPS hinzubekommen/zu nehmen.

Weiter so!
Benutzeravatar
milan
 
Beiträge: 204
Registriert: 20.12.2005, 12:04
Wohnort: Asuncion, Paraguay, Suedamerika


Zurück zu Filmvorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Impressum & Datenschutzerklärung | © 2015 Brickboard-Team