Brick|film ['brɪkfɪlm], der; -s, -e <engl. »Klötzchenfilm«>: Animationsfilm in Stop-Motion-Technik, der überwiegend mit Lego® und anderem Klicksteinmaterial gedreht wurde.

Brick|board ['brɪkbɔːd], das; -s, - <engl. »Klötzchenbrett«>: DIE deutschsprachige Community-Seite für alle Brickfilmer und Brickfilm-Interessierte!

#StopmotionSonntag 5: Dane Cook gets slapped by a hobo with a fish

Jeden Sonntag präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Heute wird international bekannter Film vorgestellt, der zu seiner Zeit einen regelrechten Hype auslöste und heute noch im weltweiten Brickfilm zitiert wird.

Dieser Film steht stellvertretend für die gewaltige Welle an Imitationen und Parodien, die er (vor allem im anglophonen Brickfilm) ausgelöst hat. In diesen Filmen kommt jedes Mal der Comedian Dane Cook auf die absurdeste Art und Weise zu Schaden – er wird mit einem Fisch verprügelt, von einem Elefanten auf einem Fahrrad erschlagen oder dem Sonnengott geopfert. Ihren Witz ziehen die Filme aus ihrer Vorhersehbarkeit: Der Titel verrät uns genau, was Dane Cook diesmal widerfährt, außerdem werden im Vorspann noch einmal sämtliche Protagonisten (Dane Cook, a Hobo, a Fish) ausführlich vorgestellt. Die Pointe selber scheint einem alten Monty-Python-Sketch entlehnt, und auch der Einsatz der gezeichneten Hände und das französische „Fin“ erinnern stark an deren Flying-Circus-Show.
Dass dieses Format so begeistert aufgenommen und begierig kopiert wurde, hat wohl mehrere Gründe. Zunächst sind es kurze Filme, die wenig Animation benötigen – dafür umso mehr Kreativität beim Ausdenken schrecklicher Strafen für Dane Cook. Dadurch fühlten sich wohl viele Filmemacher angespornt, noch absurdere Qualen zu erdenken und diese in Lego umzusetzen. Da der Witz auf seiner Vorhersehbarkeit beruht, schadet ihm die Wiederholung nicht, sondern unterstützt dieses Prinzip sogar noch.
Mehr Infos und ein paar Links zu weiteren Dane-Cook-Filmen liefert das entsprechende Brickfilm-Wiki.
Im deutschsprachigen Brickfilm taucht Dane Cook erstmalig im Film Paragraph von golego und nichtgedreht auf, auch wenn ihm hier ein schlimmes Schicksal erspart bleibt.
Nach einem ganz ähnlichen Prinzip funktioniert die „Glasses“-Serie der österreichischen Brickfilmer A&M Studios und Legostudio01. Auch hier ist die Pointe schon am Anfang klar, nur der Weg dorthin wird originell aufgearbeitet.

Veröffentlicht von am 4. Juni 2017 um 19:00 in StopmotionSonntag

#StopmotionSonntag 4: Ein echter Matrose

Jeden Sonntag präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Mittlerweile sind die meisten Steinerei-Besucher schon wieder aus Kaiserslautern in die Heimat zurückgekehrt – genau die richtige Zeit für den #StopmotionSonntag!
Die Kombination aus Realfilm und Trickfilm ist für viele Brickfilmer verlockend – wenige haben sie derart zu ihrem Markenzeichen erhoben wie Ivan Dubrovin. Da an diesem Wochenende sein neuer Film „Das Dorf“ bei den Deutschen Filmfestspielen des BDFA gezeigt wird, sei an dieser Stelle noch einmal an einen seiner früheren Filme erinnert.

Den Thread zum Film findet ihr hier.

Veröffentlicht von am 28. Mai 2017 um 19:00 in StopmotionSonntag

#StopmotionSonntag 3: Das Wort

Jeden Sonntag präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Vor fast genau zehn Jahren am 19. Mai 2007 fand in Hannover die dritte Steinerei statt. Einer der aufwändigsten und kontroversesten Beiträge war damals „Das Wort“ von Manuel Wolff. Für die einen ein geniales Science-Fiction-Epos auf vielen Ebenen, für die anderen ein unverständliches Effektfeuerwerk, das Tiefe bloß suggeriert. Bildet euch selbst eure Meinung!

Hier kann man die folgende interessante und amüsante Diskussion noch einmal nachlesen.

Veröffentlicht von am 21. Mai 2017 um 19:00 in Allgemein

#StopmotionSonntag 2: Paint.

Jeden Sonntag präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Heute: Paint von CheesyBricks. Ein Film mit einer einfachen Idee, die tadellos umgesetzt wird – ganz im Stil von Stopmotion-Klassikern wie „Western Spaghetti“. Viel Spaß!

Veröffentlicht von am 14. Mai 2017 um 19:00 in Allgemein, StopmotionSonntag

#StopmotionSonntag 1: Ein geflügeltes Wort

Jeden Sonntag präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Den Anfang macht dieser schlichte, aber schöne Brickfilm der 0711 Nordlichter, der für die Steinerei 2007 gedreht wurde. Gedreht im Puppenhaus-Stil, mit vielen kleinen Details und einer überraschenden Pointe. Viel Spaß!

Hier geht’s zur Diskussion im Brickboard.

Veröffentlicht von am 7. Mai 2017 um 19:00 in Allgemein, StopmotionSonntag

Neues Movie Maker Set

Nach 17 Jahren gibt es wieder mal bei LEGO ein offizielles Movie Maker Set. Zeitgleich zum Batman Movie hat LEGO diverse neue Batman Sets veröffentlicht, darunter auch ein Set, dass sich an Brickfilm-Neulinge richtet.

Inhaltlich bietet das Set relativ wenig – ist dafür für knappe 20 EUR erhältlich. Eine Webcam wie im Jahre 2000 ist nicht dabei. Dafür setzt man zeitgemäß auf ein vorhandenes Smartphone. Ob in der Packung auf Stop-Motion-Apps hingewiesen wird, kann ich nicht sagen. Eine eigene Movie Maker App von LEGO gibt es in Apples App Store jedenfalls nicht.

Im LEGO Shop hier zu finden: https://shop.lego.com/de-DE/Batman-Movie-Maker-Set-853650

Veröffentlicht von am 19. März 2017 um 17:09 in Neu

Weihnachtsgrüße aus Billund

Season's Greetings 2016

Am 2. Adventswochenende erreichte mich ein netter Weihnachtsgruß aus Billund.

Dem kann man sich nur anschließen.

Allen Brickfilmern und Besuchern des Brickboards eine schöne Weihnachtszeit.

Mehr dazu hier.

Veröffentlicht von am 5. Dezember 2016 um 22:40 in Weihnachten

Batman Brickfilm Wettbewerb auf ReBrick

Lego Batman Movie Brick Films contest on Rebrick

Auf der englischsprachigen Lego Webseite ReBrick gibt es aktuell einen Brickfilm Wettbewerb zum Thema Batman (zur Wettbewerbsseite).

Hier die Eckdaten: Batman-Story nur mit Figuren aus dem DC-Universum (also keine Marvel, Harry Potter oder Star Wars Figuren), Länge des Filmes zwischen 15 und 30 Sekunden, keine Synchronisation, Einsendeschluss ist der 05.01.2017.

Als kleine Aufwärmübung für die nächste Steinerei durchaus geeignet. Wer noch unschlüssig ist, ob er teilnimmt, kann sich auf obiger Wettbewerbsseite schon jetzt die bislang eingereichten Filme anschauen. Dort sind auch die Preise verzeichnet: die drei besten Filme werden auf der nächsten LEGO Batman DVD als Zugabe veröffentlicht. Ansonsten Batman Lego …

Zum Entsprechenden Thema im Forum geht es hier.

Veröffentlicht von am 23. November 2016 um 18:49 in Wettbewerb

Steinerei 2016 – Und die Gewinner sind…

Veröffentlicht von am 9. Juni 2016 um 8:10 in Allgemein

Großes Kino aus Lego-Steinen von 23 Hobby-Filmern

Animations-Filmfest „STEINEREI“ am 4. Juni 2016 von 14 bis 16 Uhr im UFA-PALAST Stuttgart

Stuttgart. 23 BRICKFILME (D-A-CH) gehen beim Blickfilmfestival STEINEREI u.a. ins Rennen um

Publikumspreis, Preis der Brickfilmer, Bestes Set-Design, Bestes Drehbuch, Beste Animation, Bäschdä Synchro, sowie eine Vorauswahl der teilnehmenden Brickfilmer um den PREIS DER JURY.

Die Jury im Kino:
Verena Fels (Stuttgart), freiberufliche diplomierte Filmemacherin und Animations-Künstlerin. Absolventin und Dozentin an der Filmakademie Ludwigsburg.
Axel Melzener (Köln/Stuttgart), Drehbuchautor, Dozent, Buchautor und Musiker. Komponist für Computerspiele und eigene Musik. Studium an der Filmakademie Ludwigsburg, Diplomfach Drehbuch. Dozent national und international.
Dominik Kuhn (Reutlingen), alias Dodokay, Filmemacher, Regisseur, Musiker, Sprecher, Comedian. Mit seinen schwäbischen Synchronisation auf bekannte Filme, Nachrichten, Dokumentationen und viele Promis hat er Kultstatus erreicht. Die Welt auf schwäbisch, halt.

Was sind Brickfilme?
Brickfilme, sind Kurzfilme, die im Stop-Motion-Verfahren,
mit Lego- und ähnlichen System-Bausteinen erstellt werden. Ein Pop-Faktor des Internets.

Was ist die STEINEREI?
Die STEINEREI findet seit 2005 jährlich statt und ist ein nichtkommerzielles, von Privatpersonen organisiertes LEGO-Trickfilm-Festival aus der Internet-Community brickboard.de. Organisiert und mode
riert wird die Steinerei 2016 von Steffen Troeger (Stuttgart), Moderator, Sound-Designer und seit Jahren Brickfilmer: www.golego.de . Viele der teilnehmenden Brickfilmer (13 – 50 Jahre alt) werden in Stuttgart anwesend sein.

Rahmenprogramm im UFA-PALAST Stuttgart:

  • Der Lego-Fan-Club „Schwabenstein 2×4 e.V.“ stellt eigene Modelle aus Lego-Steinen aus, unter anderem, die Stuttgarter Stadtbliothek. Zu sehen vom 29. Mai bis zum 19. Juni.
  • Porsche unterstützt das Brickfilmfestival Steinerei in Stuttgart und zeigt einen Porsche 911 RSR, halb Originalfahrzeug, halb aus Lego-Steinen nachgebaut.
  • Weiteres: Stuttgarter Street-Artists u.a. Drehbuch-Vortrag für anwesende Steinerei Teilnehmer

Veröffentlicht von am 10. Mai 2016 um 2:28 in Allgemein

Steinerei 2017 - Trailer Nr. 2
Inhalt: Zweiter offizieller Trailer zur Steinerei 2017.
Produktion: Stefan Müller
Datum: 22.03.2017
Links: Diskussion im Forum

Kommende Veranstaltungen:

Impressum & Datenschutzerklärung | © 2015 Brickboard-Team