Brick|film ['brɪkfɪlm], der; -s, -e <engl. »Klötzchenfilm«>: Animationsfilm in Stop-Motion-Technik, der überwiegend mit Lego® und anderem Klicksteinmaterial gedreht wurde..

Brick|board ['brɪkbɔːd], das; -s, - <engl. »Klötzchenbrett«>: DIE deutschsprachige Community-Seite für alle Brickfilmer und Brickfilm-Interessierte!

#STOPMOTIONSONNTAG 163: Le Bout du monde… →

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Als ich mich für diese Ausgabe des Stopmotionsonntags auf die Suche nach einem Film machte fiel mir auf, wie viele Brickfilmer in der letzten Zeit aufhörten. Wie viele Projekte nie vollendet wurden und wie viele in Vergessenheit gerieten. Brickfilmen scheint mir eine wechselhafte Kultur, in einigen Monaten kann sich die Community völlig verändern, neue Gesichter, aber auch das Verabschieden von alten. Die ausgelösten Gefühle brachten mich unweigerlich zu Brickfield54 aus Frankreich, dessen sehr visueller Stil mich immer beeindruckt, aber auch eine Art Nostalgie mit sich bringt. Hier ist das speziell der Fall, ein Film über das Erinnerun und über Stories, ein Blick zurück und ein Blick auf den Blick. Und auch wenn Brickfield hoffentlich weiterhin tolle Filme drehen wird nutze ich den heute hier vorgestellten, um auch für mich zurückzublicken.

Doch nun gute Unterhaltung mit dem heutigen Brickfilm!

Einen Link zum Forum gibt es nicht. Der Film wurde dort nie vorgestellt.

Veröffentlicht von am 4. Juli 2021 um 16:45 in StopmotionSonntag

Impressum | Datenschutzerklärung | © 2018 Brickboard-Team