Brick|film ['brɪkfɪlm], der; -s, -e <engl. »Klötzchenfilm«>: Animationsfilm in Stop-Motion-Technik, der überwiegend mit Lego® und anderem Klicksteinmaterial gedreht wurde.

Brick|board ['brɪkbɔːd], das; -s, - <engl. »Klötzchenbrett«>: DIE deutschsprachige Community-Seite für alle Brickfilmer und Brickfilm-Interessierte!

#STOPMOTIONSONNTAG 43: Crazy Life

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Der heutige 1. Juli ist gleichzeitig der Kanadische Nationalfeiertag Canada Day.

Beim Thema Kanada bin ich auf ein kanadisches Filmfestival gestoßen, dem CINÉ Brique, das in Montreal stattfand. Leider muss man sagen „stattfand“, denn diese als erstes kanadisches Brickfilm-Festival angekündigte Veranstaltung gab es anscheinend nur in den Jahren 2014, 2015 und 2016 und sie fand in Montreal statt.

Für den heutigen Brickfilm-Sonntag habe ich den Gewinner des Jury- und Publikumspreises 2015 ausgewählt: Crazy Life von BrotherHood Workshop alias Kevin Ulrich. Kevin ist ein US-amerikanischer Brickfilmer und hat mit seinem Brickfilm ein Musikvideo zum Musiktitel „Crazy Life“ der A cappella Formation Home Free erstellt.

Ein Brickfilm als Musikvideos bietet den Vorteil, dass man sich nicht um Synchronsprecher, Geräusche und Hintergrundmusik kümmern muss, gibt aber in der Regel ein festes Thema oder eine Geschichte, sowie das Timing und die Länge der Handlung vor. Mit einem eingängigen Titel hat man bei einem Wettbewerb schon viel gewonnen und er lässt vielleicht auch mal über brickfilm-technische Mängel hinwegsehen.

Dieser Brickfilm bietet aber nicht nur gute Musik, sondern eine hervorragend animierte und unterhaltsame Handlung. Auch wenn bei Musikvideos der wiederholende Refrain dazu einlädt auch bestimmte Szenen immer zu wiederholen, so ist in diesem Brickfilm davon keine Spur. Da es sich um einen A cappella Song handelt, hat sich es sich der Brickfilmer auch nicht nehmen lassen in den Gesangsszenen Mundanimationen zu verwenden.

Ein unterhaltsames Musikvideo in hervorragender Qualität. Also gute Unterhaltung …

Einen Link zum Forum gibt es nicht. Der Film wurde dort nie vorgestellt.

Veröffentlicht von am 1. Juli 2018 um 0:43 in StopmotionSonntag

Impressum | Datenschutzerklärung | © 2018 Brickboard-Team