Brick|film ['brɪkfɪlm], der; -s, -e <engl. »Klötzchenfilm«>: Animationsfilm in Stop-Motion-Technik, der überwiegend mit Lego® und anderem Klicksteinmaterial gedreht wurde.

Brick|board ['brɪkbɔːd], das; -s, - <engl. »Klötzchenbrett«>: DIE deutschsprachige Community-Seite für alle Brickfilmer und Brickfilm-Interessierte!

#STOPMOTIONSONNTAG 76: made in 2 days

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Die diesjährige Steinerei kommt immer näher, es sind noch 9 Wochen bis da hin! Um Eure Vorfreude zu steigern, präsentieren wir bis dahin jeden STOPMOTIONSONNTAG einen Wettbewerbsfilm vergangener Steinereien.
Übrigens ist die Steinerei das jährlich stattfindene Brickfilm-Festival der deutschsprachigen Brickfilm-Community. Wenn Du Lust verspürst, mit Deinem eigenen Brickfilm dieses Jahr dabei zu sein, dann reiche Deinen Film hier ein! Du hast noch bis zum 6. Mai 2019 Zeit!

Heute gibt es mal etwas anderes als den „typischen“ Brickfilm für Eure Augen, einen abstrakten Brickfilm. „made in 2 days“ von Cornelius Koch und Theodor Becker aka Brixhouse ist für die Steinerei 2007 entstanden. Das Thema war damals „Geflügelte Worte“ und der Film, der stark an Werke des Animationskünstlers Oskar Fischinger erinnert, trifft das Thema recht gut. Zum einen passt der ständige Wandel der Formen, Farben und Sounds zu dem am Schluss gezeigten Goethe-Zitat „Wohl ist alles in der Natur Wechsel, aber hinter dem Wechsel ruht ein Ewiges.“ und zum anderen höre ich da die ganze Zeit Fliegen oder auch geflügelte Wörter raus.

Nun gute Unterhaltung mit dem heutigen Brickfilm …

Zur Diskussion zum Film geht es hier.

Veröffentlicht von am 7. April 2019 um 11:25 in StopmotionSonntag

Impressum | Datenschutzerklärung | © 2018 Brickboard-Team