Brick|film ['brɪkfɪlm], der; -s, -e <engl. »Klötzchenfilm«>: Animationsfilm in Stop-Motion-Technik, der überwiegend mit Lego® und anderem Klicksteinmaterial gedreht wurde..

Brick|board ['brɪkbɔːd], das; -s, - <engl. »Klötzchenbrett«>: DIE deutschsprachige Community-Seite für alle Brickfilmer und Brickfilm-Interessierte!

#STOPMOTIONSONNTAG 142: Star Wars Imperial Commando – Underworld

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Diese Woche wagen wir uns mal zu einem Blick in die weit entfernen Sterne und lang vergangene Geschichten. Eine solche erzählt ImperialTrooperProductions hier, was mir jedoch viel prägnanter auffällt, er fängt die Atmosphäre der Welt ein, einer sich wandelnden und futuristisch seltsamen, aber auch irgendwie gewohnten Welt. Man schaut auf diese und in sie herein, und lernt ein wenig ihre Bewohner kennen, speziell auch von der eigentlich „bösen“ Seite, bei der hier mal beleuchtet wird, wie sie sich überhaupt dort fühlen. Das alles mit guten Effekten und ein wenig Action abgerundet bietet ein teils recht dramatisches, aber definitiv auch interessantes Erlebnis.

Aber lasst euch selber überzeugen:

Den Link zum Forum findet ihr hier.

Veröffentlicht von am 17. Januar 2021 um 10:16 in Allgemein

#STOPMOTIONSONNTAG 141: Onorno

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Gestern gab es den THAC XVIII Contest von bricksinmotion, wo ein Brickfilm von Anfang bis Ende in 24 Stunden animiert werden muss. Dabei müssen bestimmte Farbkombinationen an Steinen oder Buchstaben in jedem einzelnen Shot im Film vorkommen.
Bei solch einer starken Zeitbegrenzung kommt es bei dem Wettbewerb gerne einmal zu etwas absurden Beiträgen, aus denen manchmal auch wahre Klassiker heranwachsen.
2005 dachte sich der niederländische Brickfilmer tehbertl, dass er einen Beitrag mit Hommage an „About a door“ erstellen könnte. Seine Darstellung ist teilweise etwas abstrus. Wacklige Bilder, merkwürdige Texte und Hände vor der Linse deuten auf ein etwas hektisches Deadline-erreichen hin. oder war alles geplant?
So sehet selbst:



PS: tehbertl hat eine neue Version für das gestrige THAC erstellt, die darauf anspielt. Der Link dazu ist hier zu finden.

Einen Link zum Forum gibt es nicht. Der Film wurde dort nie vorgestellt.

Veröffentlicht von am 11. Januar 2021 um 6:55 in StopmotionSonntag

Best of Brickboard 2020 – Die Gewinner

Heute im Livestream war es soweit:
Aus 167 verschiedenen Brickfilmen von 40 verschiedenen Brickfilmern wurden 22 Favoriten in 3 Kategorien ausgewählt, für die die Mitglieder des Brickboards abstimmen konnten.
Die Jury, bestehend aus Baschi, Knauser und AoW-Gamer präsentierten im Livestream die Gewinner:

Und wer den Livestream zu klobrig zum Anschauen findet, dem sei dieListe hier ans Herz gelegt:
Kategorie ACTION
1. OverlordReg Jackson
2. Die Welt des Peter ValeriusBrickstorming
3. The battle of CoruscantMovieEyeAnimationStudios
3. Darth Plagueis Episode IImperialTrooperProductions

Kategorie SPANNUNG
1. ScopophobiaParadise Bricks
2. The deaf SailorYetgo
3. NachbarschaftskriegYetgo

Kategorie GEFÜHL
1. Der dreiköpfige Affe von Monkey IslandAltlandstudios
2. Einer kann 2020 noch retten…Legostudio01
3. Legostein Music VideoOliAG mit Freund

Veröffentlicht von am 3. Januar 2021 um 20:22 in Allgemein, Gemeinschaftsprojekt, Wettbewerb

#STOPMOTIONSONNTAG 140: Sanctuary

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Manche mögen Joshua Nelson Animations schon kennen, so hat er bei dem Brick-, Zeichen- und Trickfilmwettbewerb Nr.2 mitgemacht, obgleich von etwas weiter weg aus dem englischsprachigen Bereich. Ich kenne ihn vor allem als Schöpfer von kleinen großen kreativen Welten, die einen in ihren Bann ziehen. Seine Filme haben eine Art magische Andersartigkeit an sich, die man sonst nirgendwo so zu sehen bekommt, in Bildern, Soundtrack und der generellen Idee. In seinem neustem Werk treibt er dies auf die Spitze, mit Charakterdefinierender Animation, und einem hervorragenden Spannungsaufbau der für mich die 8 Minuten wie im Flug vergehen ließ.

Nun aber viel Spaß mit „Sanctuary“ von Joshua Nelson Animations!

Einen Link zum Forum gibt es nicht. Der Film wurde dort nie vorgestellt.

Veröffentlicht von am 30. November 2020 um 1:51 in Allgemein

Die Brickboard-Adventskalendergeschichte 2020

Alle Jahre wieder kommt ein Adventskalender die digitale Welt hinunter geschwebt und beglückt die Herzen aller Menschen.
Dieses Jahr hat sich der gute Knauser eine ganz besondere Mitmachgeschichte ausgedacht:
„24 Level bis Weihnachten“
Hierbei wird der Peter des Brickboards 24 Level vom 1.-24.12. bestreiten, denn eine fiese Hexe hat den Weihnachtsmann entführt und hält ihn gefangen. Jeder Level wird dabei von einem anderen Brickfilmer gestaltet.
Hier geht es zum Trailer:

Für motivierte Brickfilmer auf der ganzen Welt kann man vielleicht noch ein Level gestalten, der in die Playliste aufgenommen wird. Teilnehmer haben noch begrenzt Zeit sich unter diesem Thread anzumelden.

Veröffentlicht von am 22. November 2020 um 13:22 in Gemeinschaftsprojekt

Ein Offener Brief an die Brickfilm-Welt – Brickboard 2.0

Hallo liebe Brickboard Community!

Wie ihr vielleicht wisst, arbeitet Andreas momentan daran das Brickboard etwas zu erneuern und aufzuhübschen.
Er studiert Webdesign und das Ganze macht er in einem Team im Zuge seiner Abschlussarbeit auf seiner Uni.
Leider werden ihm des Öfteren Steine in den Weg gelegt, die er nun hier gerne veröffentlichen möchte.
Sein bzw. unser Statement als Brickboard Admin Team könnt Ihr hier lesen:

https://forum.brickboard.de/viewtopic.php?f=3&t=5736

Veröffentlicht von am 17. November 2020 um 20:41 in Allgemein

#STOPMOTIONSONNTAG 139: Sola Luna

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Heute geht es auf den Mond! Ein Astronaut lebt und arbeitet auf einer Mondstation. Da er ganz alleine ist, schaut er sehnsüchtig auf die Erde runter. Plötzlich empfängt er ein Signal. Es kommt von einer Astronautin, die auf dem Mond notgelandet ist. Sie unterhalten sich angeregt, doch plötzlich gibt es eine Explosion und das Signal wird unterbrochen. Vor Sorge macht sich der Astronaut auf eine Rettungsmission auf.

Dieser Brickfilm von rioforce zeichnet sich besonders durch die wunderbare Kombination von Soundtrack und Geschichte aus. Mir persönlich gefallen die Lichtstimmung, das Design (z.B. die Sterne im Hintergrund) und natürlich das Lego-Theme „Spaceclassic“ (Damit bin ich groß geworden) an dieser kleinen Liebesgeschichte. „Sola Luna“ ist ein wunderbar ruhiger SciFi-Brickfilm und einfach sehenswert! Sola Luna hat 2015 den BricksinMotion-Wettbewerb „Darkness & Light“ gewonnen.

Und nun viel Vergnügen mit „Sola Luna“ von rioforce:

Einen Link zum Forum gibt es nicht. Der Film wurde dort nie vorgestellt.

Veröffentlicht von am 15. November 2020 um 18:27 in StopmotionSonntag

#STOPMOTIONSONNTAG 138: Schulstress bewältigen leicht gemacht!

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

Da will man einfach mal ein wenig Klemmbausteiniges schauen – und plötzlich springt ein Figürchen namens Fred ins Bild, der auf einen Trip durch den Schulalltag einlädt! Im Laufe dessen werden auf herrlich absurd-komische Weise Probleme im Schulalltag erklärt und reihum ‚gelöst‘, mal mehr, mal weniger realistisch. Dieses kleine Helferfilmchen kreirte AoW-Gamer für eine Animations-Challenge der Seite Brick à Brack zum Thema „Schulstress“ und sahnte direkt den ersten Platz ein. Anination gibt es hier nämlich zu Hauf sehr gute, sowie wunderschöne Kamerafahrten und, na klar, ganz viel Humor. Nun aber viel Spaß mit dem Film selber…

Hier auch der Link zum Forum.

Veröffentlicht von am 8. November 2020 um 0:03 in StopmotionSonntag

#STOPMOTIONSONNTAG 137: Die Welle (2008) in Lego

Immer wieder sonntags präsentiert das Brickboard einen besonderen Brickfilm. Egal ob Blockbuster oder Avantgarde, ob Klassiker oder brandneu, ob lustig oder dramatisch – wir möchten die Vielfalt des Brickfilms abbilden!

So manch ein Brickfilmer – vor Allem, wenn man noch am Anfang steht, hat die Idee eine oder mehrere bestimmte bekannte Filmszenen einfach mit Klemmbausteinen nachzustellen. Und diese herangehensweise ist gut, denn man orientiert sich an bereits etablierten Filmmustern und lernt durch das Nachbauen, das Nachstellen und umsetzen dieses Remakes quasi automatisch, worauf es in diesen Szenen filmisch ankommt.
Dieses Jahr hat Legonde mit seiner Nachstellung von der Endszene des Filmes „Die Welle“ brilliert. Die zittrige Kameraführung gibt die Unsicherheit des Außenseiters unter den Schülern wieder, wie kaum ein anderes Stilmittel. Und auch wenn die Mundanimationen manchmal ein wenig verpixelt sind und hier und da ein paar Geräusche abrupt einsetzen oder aussetzen, so macht das Werk dennoch durch die überaus gute atmosphärische Darstellung des Geschehens einen fabelhaften Eindruck.

Nun gute Unterhaltung mit dem heutigen Brickfilm …

Einen Link zum Forum gibt es nicht. Der Film wurde dort nie vorgestellt.

Veröffentlicht von am 1. November 2020 um 13:51 in StopmotionSonntag

Brickboard for President

Hallo liebe Freunde des wohlgesitteten Klemmbausteines!
Die Wahlen um die US-Präsidentschaft steht vor der Tür und zu diesem Anlass hat der gute Knauser ein Gemeinschaftsprojekt ins Leben gerufen!

Brickboard for President: Am 3.11. können wir den Tag nutzen, um auf das Geschehen dort hinzuweisen oder mit ihm abzurechnen oder etwas anderes…
Jeder der will kann einen Brickfilm zu diesem Thema in die Premiereschleife zwischen 20 und 22 Uhr setzen.
Der Brickfilm sollte mindestens 10 Sekunden lang sein. Anmeldung erfolgt über die Forumsdiskusion oder per Briefwahl. (Wenn die Briefkästen noch stehen…)
Hier das Aufrufvideo:

Zur Diskusion des Gemeinschaftsprojektes und der Aufnahme in die Premieregang geht es hier.

Veröffentlicht von am 11. Oktober 2020 um 14:09 in Allgemein, Gemeinschaftsprojekt

Steinerei 2020
Inhalt: Trailer zum Steinerei Brickfilm-Festival 2020..
Produktion: Steinerei-2020-Team
Datum: 24.01.2019
Links: Diskussion im Forum

Impressum | Datenschutzerklärung | © 2018 Brickboard-Team